Neues Element entdeckt - Merkspruch fürn Arsch! - Studiblog
Home » StudiAlltag » Neues Element entdeckt – Merkspruch fürn Arsch!

Neues Element entdeckt – Merkspruch fürn Arsch!

Muss das Periodensystem geändert werden?

Diese Frage wird sich der Wissenschaftswelt in den nächsten Monaten möglicherweise stellen, da eine internationale Forschergruppe ein neues Element gefunden zu haben scheint.

Gerade hast du brav das Periodensystem gelernt, abgezeichnet und dir einen Merkspruch ausgedacht, der definitiv nicht jugendfrei ist, da macht dir die Wissenschaft deinen Feierabend wieder kaputt.

Am 27.8.2013 meldeten Forscher der Lund Universität in Schweden, dass sie ein neues Element mit der Ordnungszahl – die Nummer die vor dem Kürzel des Elements im PSE steht – 115 verifizieren konnten.

Dieses neue, sehr schwere Element wurde erstmals 2004 von einer russischen Forschergruppe synthetisiert und zerfiel sofort wieder. 2006 konnten Forscher aus der Schweiz mehrere dieser Atome herstellen, indem sie eine Americiumplatte mit Calciumatomen beschossen.

Nun wird von einer internationalen Kommission geprüft werden, ob dieses Element ins PSE aufgenommen wird. Anschließend muss noch ein Name für das neue Element gefunden werden, da der aktuelle Name „Ununpentium“ nur vorläufig vergeben ist.

Wir können sicher gespannt sein, da die Namen der chemischen Elemente zunehmend kreativer wurden: Werden wir nach Elementen wie Darmstadtium (Ds Ordnungszahl 110), Americium (Am Ordunungszahl 95) oder Thorium (Th Ordungszahl 90) wieder eine neue alte Gottheit in den Reihen der Elemente begrüßen dürfen? Oder vielleicht oder eine Stadt oder ein Land? Möglicherweise als Russium oder Swedium? Bald wissen wir mehr.

Was wäre euer Favorit für ein neues Element? Wie müsste es heißen, damit man sich freiwillig das Periodensystem anschaut?

Bildquelle , creative commons

Diesen Inhalt teilenTweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someoneShare on TumblrPin on Pinterest

Über Andre

Studiblog Team.

Schau mal

Städte-Trip: Top drei Ziele weltweit. Eine Weltkarte mit bunten Farbflecken.

Meine drei Top-Städte-Ziele – Across the world

Um dem Studentenalltag zu entkommen, ist ein Städtetrip meiner Meinung nach ideal. Ob Rom, London, …

  • Andreas

    Kryptonite!

  • Lisa

    Narrativium!



Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Website werden Cookies benötigt. Bitte stimme der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Mit dem Aufenthalt auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Schließen