Der großzügigste Vermieter Hamburgs - Studiblog
Home » StudiAlltag » Der großzügigste Vermieter Hamburgs
großzügigster Vermieter Hamburgs

Der großzügigste Vermieter Hamburgs

Hamburg- für den 20 jährigen Janos Eberfeld, Ingenieurstudent aus Hamburg, war der 1. Januar 2014 ein ganz besonderer Tag. Aber alles von Anfang an: In der allgemeinen Wohnungsnot für Studenten hatte es Janos Ende September letzten Jahres ganz bitter erwischt. Sein Vermieter Herr Dr. Breuer musste ihm leider kündigen, da er aus der etwas heruntergekommenen Altbauwohnung im hippen Wohnviertel eine Penthousewohnung errichten wollte. „Ich erinnere mich noch genau“, erzählt Janos. „Mein Vermieter stand vor mir und erzählte mir mit Tränen in den Augen, dass das alles nicht mehr finanzierbar sei. Die Villa auf Ibiza, der neue 911’er…all das sei ohne die notwendigen Erneuerungen und die dadurch resultierenden Mehreinnahmen nicht mehr möglich für ihn und seine Familie.“

Doch leider waren in Hamburg für Studenten sowohl die guten Wohnungen ( 1 Zimmer,Hochbett,Gemeinschaftsbad) für 800 Euro pro Monat, als auch die günstigeren Alternativen (Wohn/Koch/Nasszelle in einem, ohne Fenster,aber mit Belüftung, Toilette im Garten) für 400 Euro so heiß begehrt, dass Janos leer ausging. Gäbe es nicht solche Engel wie den Vermieter Dr. Breuer, müsste Janos jetzt jeden Abend seinen Schlafsack im Uni Gebäude aufschlagen.

Die Rettung!

IMG_4540
Dieser stellte Janos jedoch unkompliziert das geräumige 3-Mann Iglu Zelt seiner 16 jährigen Tochter zur Verfügung, dass Janos im verwilderten Teil des Gartens seiner alten Wohnung, die jetzt ein Hedge-Fond Manager als Wochenend-Penthouse nutzt, aufschlagen durfte. Kostenlos empfängt er dort sogar Wlan und ist mit Strom über eine Kabeltrommel versorgt. Janos zeigt sich zufrieden: „Sogar kleine Schäden im Zeltdach übernimmt der Vermieter, der mir hierfür ein Flickenset zur Verfügung gestellt hat.“

„Natürlich ist es etwas eng, besonders wenn meine Freundin zu Besuch ist“, räumt er gegenüber Studiblog ein. Zum neuen Jahr hat sich Herr Dr. Breuer etwas sehr Liebenswertes einfallen lassen. Er schenkte Janos einen elektrischen Heizlüfter. „Ich habe mich so gefreut“, strahlt Janos, „endlich bleiben die Zeltwände eisfrei!“ Zu den Toiletten in der Unibibliothek sind es auch nur 5 Gehminuten. „Ich wohne so zentral“, schwärmt Janos, „und das für nur 299 Euro im Monat, jetzt sogar warm!“

Quelle Artikelbild: Flickr

Diesen Inhalt teilenTweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someoneShare on TumblrPin on Pinterest

Über Andre

Studiblog Team.

Schau mal

Guide für gestrandete Studenten: Vogel reitet auf schwimmendem Schwein im Meer vor einer Insel

Der ultimative Guide für gestrandete Studenten

Womöglich kennst du das auch: diese Aufregung! Denn es gibt Prüfungsergebnisse. Mulmig schaust du dir …

  • Stephan

    Das ist für mich nicht sonderlich großzügig da der Vermieter angesehen von den Einnahmen des Penthouse auch noch Gewinne mit dem Studenten im Garten hat.



Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Website werden Cookies benötigt. Bitte stimme der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Mit dem Aufenthalt auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Schließen