Schule schwänzen – warum das keine gute Idee ist!
Home » StudiSpaß » Stay in School- ein Spot gegen das Schule schwänzen
schule schwänzen ist keine gute idee -auch wenn man mit dem vw bulli ans meer fahren könnte

Stay in School- ein Spot gegen das Schule schwänzen

Auch wenn die Inhalte über weite Strecken sinnfrei sind, Schule schwänzen ist keine gute Idee!

Jeder, der schon mal an einer Schule gearbeitet hat weiß, wohin sich die Kids verpissen wenn sie mal wieder keinen Bock auf Unterricht haben. Im besten Fall fängt man sie noch kiffend im Gebüsch vor der Schule ein. Ältere Schüler haben noch weniger Hemmungen und machen sich direkt einen schönen blauen Tag wo auch immer in der weiten Umgebung rund um die Schule.

Dass viele Bildungssysteme, inkl. unserem eigenen hier in Deutschland, steinzeitlich und alleine ihrer Bezeichnung oft nicht würdig sind, ist die eine Sache, jedoch sollte es Sache der leider oft ähnlich dämlichen Eltern sein, die Kinder zu eigenverantwortlichem Denken und Handeln zu erziehen. Das dies im selben Atemzug der Tod einer jeden Komsumgesellschaft wäre ist auch klar, also ist es systemimmanent, dass man es vorzieht, geistige Tiefflieger die als willige Arbeiter und Konsumenten funktionieren zu erziehen, als junge Leute, die mit sich, ihrem Nächsten, den vorhandenen Ressourcen und letztlich der Umwelt, so verantwortungsvoll umgehen, wie es eigentlich im Sinne des Erfinders war.

Soviel zum Schwelgen in Idealvorstellungen… .

Spot gegen das Schule schwänzen, der einschlägt wie eine Bombe

Warum Schule zu schwänzen bildungstechnisch scheiße ist, soll jedenfalls dieser australische Werbespot zeigen. Gut getroffen ist hier die Auswahl des augenscheinlichen Alters der Protagonistinnen und Protagonisten. Denn was ich in jungen Jahren versäume, hole ich nur selten wieder ein und kann mich auch im dümmsten Falle treffen wie eine Bombe. Dies trifft, soviel sei noch gesagt, jedoch auf uns alle zu, spätestens dann, wenn unsere stabile gesellschaftliche wie technische Infrasturktur in die Knie geht und wir von heute auf morgen wieder dazu gezwungen wären, unseren Lebensunterhalt durch den eigenen Anbau von Lebensmittel und/oder dem jagen/züchten von Vieh etc. zu bestreiten. Wer wäre heute noch dazu in der Lage? Das wird nicht passieren? Dann schaut euch lieber mal auf der Welt um und fragt euch, wer im geschilderten Falle das Entwicklungsland wäre!

Nun jedoch zum Video: Eine Gruppe hormongesteuerter Kids macht sich auf den Weg, um lieber am Strand zu chillen anstatt die Schulbank zu drücken.
Was dann passiert….seht es euch selber an:

Die Stiftung existiert übrigens nicht. Der Film ist ein Projekt von 2 australischen Filmemachern. Wohl zu hart für die weichgespülte Realität 😉

Über Studiblog Staff

Schau mal

Freitagabend Freundesrunde in einer Kneipe mit Bier in der Hand

Ein ganz normaler Freitagabend

Freitagabend – „eine trinken ja, aber weggehen tun wir nicht!“ Wir treffen uns in der …



Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Website werden Cookies benötigt. Bitte stimme der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Mit dem Aufenthalt auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Schließen