20 Dinge, an denen du merkst, dass du erwachsen wirst - Studiblog
Home » StudiSpaß » 20 Dinge, an denen du merkst, dass du erwachsen wirst
20 Dinge, an denen du merkst, dass du erwachsen wirst

20 Dinge, an denen du merkst, dass du erwachsen wirst

1. Nichts ist schlimmer, als während einer Argumentation zu merken, dass man leider nicht Recht hat.

2. Man braucht eine extra Schrift für Sarkasmus.

3. War das Lernen von Schreibschrift wirklich nötig?

4. Ich kann mich nicht mehr daran erinnern, dass ich mal wirklich ausgeschlafen war.

5. Schlechte Entscheidungen machen tolle Storys.

6. Ich habe manche Nummern in meinem Handy eingespeichert, damit ich mir sicher bin, dass ich nicht dran gehe.

7. Ich wünschte Google Maps hätte die Einstellung „Vermeide Ghetto“

8. Das einzige Mal, wenn ich mich auf eine rote Ampel freue ist, wenn ich noch eine SMS fertig schreiben muss.

9. Wie oft darf man „Was“ oder „Wie bitte“ sagen, bevor man einfach nickt und lächelt?

10. Liegt das nur an mir, oder werden die Kids immer dümmer?

11. Manchmal schaue ich 3 Mal auf meine Uhr und weiß immer noch nicht wie spät es ist.

12. Es gibt keinen schlimmeren Moment, als die Millisekunde, in der man denkt, man würde sterben, weil man sich mit dem Stuhl zu weit zurück gelehnt hat.

13. T-Shirts werden schmutzig, Unterwäsche wird schmutzig. Hosen sind super, die werden nie dreckig und man kann sie ewig anziehen.

14. Ich habe Schwierigkeiten zwischen Langeweile und Hunger zu unterscheiden.

15. Ich trage lieber 20 Tüten auf einmal, als noch einmal zu laufen.

16. Ich finde, der Gefrierschrank hat auch ein Licht verdient.

17. Zu den Aufgaben eines besten Freundes gehört es, sofort nach dem Tod die ganzen Internet Spuren zu vernichten.

18. Ich nehme alles zurück, was ich damals gesagt habe, als ich Mittag keinen Mittagsschlaf machen wollte.

19. Du weißt nie, wann der Moment am Tag auf der Arbeit kommt, an dem du feststellst, heute werde ich nichts Produktives mehr schaffen.

20. Der verunsichernde Moment, wenn man einen 10- seitigen Essay schließt, ohne etwas verändert zu haben und Word einen fragt, ob man die Veränderungen speichern möchte.

Folgende Punkte stammen von einer Studentin als Ergänzung 😉 Danke:

21. Die einzige echte Post, die man bekommt, ist von Banken und Versicherungsgesellschaften, nicht von Brieffreunden.

22. Statt das Weihnachts-/geburtstagsgeld zu versaufen, spart man für Haushaltsgeräte.

23. Man denkt: Was der film ist FSK 6?…den würde ich meine (zukünftigen) Kinder erst mit 16 gucken lassen.

Titelbild: Kalexanderson

Diesen Inhalt teilenTweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someoneShare on TumblrPin on Pinterest

Über Althea

Studiblog Team

Schau mal

Angela Merkel Action Movie: Angie in Heat

Der erste Angela Merkel Action Movie

Die Macher von Laserpope haben ihr neuestes Werk herausgebracht. Es ist hat alles, was eine Erfolgsstory …



Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Website werden Cookies benötigt. Bitte stimme der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Mit dem Aufenthalt auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Schließen