Das deutsche Bildungssystem - Studiblog
Home » StudiSpaß » Das deutsche Bildungssystem

Das deutsche Bildungssystem

Wenn Satire und Realität absurderweise sehr nahe beieinander liegen. Der „Bildungsforscher Johannes Schlüter“ des NDR hat mit diesem Beitrag den Vogel abgeschossen. Ein Video für alle, die den Wahnsinn in unserem Bildungssystem lieben, oder eben hassen:

Diesen Inhalt teilenTweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someoneShare on TumblrPin on Pinterest

Über Andre

Studiblog Team.

Schau mal

Angela Merkel Action Movie: Angie in Heat

Der erste Angela Merkel Action Movie

Die Macher von Laserpope haben ihr neuestes Werk herausgebracht. Es ist hat alles, was eine Erfolgsstory …

  • Ich finde es immer witzig, wie diese Bildungskritiker sich immer nur an der Spitze dieses Problems auslassen. Ich meine natürlich sind die Unterschiede zwischen den Bundesländern kein Beitrag zu den eigentlich per Gesetz gesicherten gleichen Lebensbedingungen in der Bundesrepublik, doch das Hauptproblem, was zugegebenermaßen allerdings schon besser geworden ist, ist die noch unzureichende Ausrichtung auf kreative Leistungen und Selbstständigkeit. Immer noch steht fälschlicherweise die Wissensreproduktion im Vordergrund. Das Erbringen eigens erarbeiteter Leistungen ist immer noch die Ausnahme. Beispielsweise habe ich für den Informatikunterricht einen Online Shop entwickelt (http://www.satisfeet.me). Diesen habe ich wohlgemerkt zu Hause programmiert, da Windows XP ohne Installationsrechte und aktueller Software nicht geeignet ist für das Programmieren „größerer Projekte“. Anstatt dies zu Honorieren, darf ich nun etwas neues machen, da ich die Leistung nicht im Unterricht erarbeitet habe. Soviel zu unserem Schulsystem.



Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Website werden Cookies benötigt. Bitte stimme der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Mit dem Aufenthalt auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Schließen