Diese Kameraperspektive verändert alles - Studiblog
Home » StudiAlltag » Diese Kameraperspektive verändert alles

Diese Kameraperspektive verändert alles

Man sagt ja immer, dass Studenten kreativ und erfinderisch sind- und so hätte es auch wunderbar gepasst, wenn folgende Erfindung aus Studentenköpfen entstanden ist. Was der Fotograph und Journalist (ist also bereits Absolvent 😉 ) Jonas Ginter sich ausgedacht hat, darf man wirkliche die eierlegende Wollmilchsau nennen. Es geht um die „kleine Planeten“ Fotoansicht, die man mit Kameras mit Panoramafunktion und einer Fotosoftware erstellen kann. Was aber, wenn man das ganze als Video haben will? 6 GoPro Kameras in einem Gestell, welches aus einem 3D-Drucker kommt, machen das Unmögliche möglich. Die Bilder, die ihr in dem Video unten seht, sind so cool, dass ich sie am Liebsten gleich in Filmen und Musikvideo sehen möchte.

Dies sind die gebastelten Utensilien:

1200px_360_degree_gopro_mount_3d_print_jonas_ginter

und hier kommt das geniale Video:

alle Bilder sind im Original auf der Webseite von Jonas Ginter zu finden.

Diesen Inhalt teilenTweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someoneShare on TumblrPin on Pinterest

Über Andre

Studiblog Team.

Schau mal

Student mit Prüfungsangst

Was kannst du gegen Prüfungsangst unternehmen?

Du hast wochenlang für eine Klausur gelernt und fühlst dich wirklich gut vorbereitet. Doch bereits …



Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Website werden Cookies benötigt. Bitte stimme der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Mit dem Aufenthalt auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Schließen