Warum schreibe ich überhaupt..... - Studiblog
Home » StudiCampus » Warum schreibe ich überhaupt…..
warum schreibe ich überhaupt

Warum schreibe ich überhaupt…..

Warum schreibt man einen Blog?

Diese Frage habe ich mir schon immer ge­stellt, warum will man sein Er­leb­tes an­de­ren mit­tei­len? Um Auf­merk­sam­keit zu er­ha­schen? Um seine Taten zu recht­fer­ti­gen?

Alles SCHWACH­SINN!

zumin­des­t bei mir

Ich schrei­be in knapp drei Wo­chen meine erste Klau­sur in die­sem Se­mes­ter. Und was könn­te sich am Bes­ten dazu ei­g­nen nicht zu ler­nen? Rich­tig! Einen Blog schrei­ben.

Dabei stellt ich mir immer wie­der die Frage, wenn ich mich und mei­nen Freun­des­kreis an­schaue, warum gibt es so viel Lust­lo­sig­keit. Wir sind Stu­den­ten, un­se­re ein­zi­ge Auf­ga­be soll­te darin be­ste­hen, un­se­r Stu­di­um ei­ni­ger­ma­ßen gut zu be­ste­hen und Dank dem Ge­lern­ten spä­ter einen in­ter­es­san­ten Job zu fin­den. Meine El­tern sehen das üb­ri­gens ge­nau­so und ich kann sie dabei schon ver­ste­hen.

Ich bin die Elite 😀

Bei jeder er­denk­li­chen Mög­lich­keit wird mir er­zählt wie viel Ar­beit ihr Stu­di­um da­mals war. Warum ge­lingt mir dies je­doch nicht? Warum sitze ich ge­ra­de in der Uni­bi­blio­thek und fange an einen Blog zu schrei­ben, an­statt zu ler­nen, die 35 ECTS kom­men ja nicht von al­lei­ne auf mein Ba­che­lor-Kon­to. Ich gehe auch nicht davon aus, dass ich dumm bin, ich hab in Bay­ern Ab­itur ge­macht; ich bin die Elite! :D

Trotz­dem um­gibt mich eine Lust­lo­sig­keit die mich an­triebs­los macht. Ich kann mir nichts lang­wei­li­ge­res Vor­stel­len als drei Stun­den am Stück zu ler­nen. Ich schaf­fe es jedes Mal, na­he­zu pro­fes­sio­nell, an­de­re Sa­chen zu ma­chen. Aber nicht ir­gend­was sinn­vol­les….

Hier eine Liste mei­ner bes­ten Nicht-Lern-Tä­tig­kei­ten:

  1. Am Abend und in der Nacht so viel Al­ko­hol kon­su­mie­ren, dass es mir den nächs­ten Tag über nicht mög­lich ist, ir­gend­et­was sinn­vol­les zu ma­chen.
  2. Le­ague of Le­gends spie­len (Gold 1 ADC) (http://euw.leagueoflegends.com/de)
  3. Sinn­los Zeit im In­ter­net ver­brin­gen
  4. Vier Mal die Woche ins Fit­ness­stu­dio ren­nen (So oft schaff ich das aber nur in der Klau­su­ren­zeit!)

Ich würde nicht sagen, dass mein Leben lang­wei­lig ist. Ich habe einen gro­ßen Freun­des­kreis, ge­nü­gend Sex mit den un­ter­schied­lichs­ten jun­gen Frau­en, ar­bei­te neben dem Stu­di­um als Bar­kee­per, aber ir­gend­wie fehlt etwas, etwas, das meine Leben aus­füllt.

Naja egal…ab und an hab ich halt Selbst­zwei­fel, ob das was ich mach, dass Rich­ti­ge ist. An­sons­ten ist mein Leben aber pret­ty awe­so­me! You will see ;)

So es ist 12.15 ich hab genug ali­bi­mä­ßig ge­lernt. Mensa ich komme!

Stu­den­t2.0

Photo Credit: djking Lizenz: cc

Diesen Inhalt teilenTweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someoneShare on TumblrPin on Pinterest

Über student2punkt0

Schau mal

Student mit Prüfungsangst

Was kannst du gegen Prüfungsangst unternehmen?

Du hast wochenlang für eine Klausur gelernt und fühlst dich wirklich gut vorbereitet. Doch bereits …



Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Website werden Cookies benötigt. Bitte stimme der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Mit dem Aufenthalt auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Schließen