Home » StudiAlltag » Prokrastination adé – Auf fyutr.com Vorhaben festhalten, teilen und anpacken.
Prokrastination adé - mit fyutr

Prokrastination adé – Auf fyutr.com Vorhaben festhalten, teilen und anpacken.

Nie wieder Prokrastination – fyutr: Das Portal für eure Must-Do’s

Die Semesterferien sind zu Ende und das neue Semester beginnt. Spätestens zu diesem Zeitpunkt kennen sie alle Studenten: die großartigen Vorhaben! Dieses Mal wird alles anders: “nicht schon wieder den ganzen Stoff bis zum bitteren Ende aufschieben und in Weltuntergangshektik verfallen“ , „endlich einen sinnvollen & bezahlten Praktikumsplatz finden“ oder  „dieses Jahr mindestens drei Festivals rocken“.  Die Ziele fest im Blick sind sie in der nächsten Sekunde meist im unübersehbaren Tohuvabohu des Alltags verschwunden (nicht die Festival-Pläne, hoffentlich nicht die Festival-Pläne!).

Alles im Blick behalten!

Abgesehen von den weitläufigen meinen-Bachelor-mit-1.0-bestehen-Zielen gibt es aber auch jede Woche, jeden Tag und jede Stunde zahlreiche Klein-Projekte, die es lohnt nicht aus dem Auge zu verlieren und den Freunden oder gar der Öffentlichkeit mitzuteilen.  All die Dinge, die man auf dem Zettel hat können auch andere inspirieren und einmal zu digitalem Papier gebracht können sich Vorhaben festigen oder durch Motivation und Inspiration von Mitmenschen zu noch besseren Plänen wandeln. Genau das haben sich Björn Jeske und Florian Voigt aus Hamburg gedacht und fyutr geschaffen. Ein Webportal der Must-Do`s.

“Das Mitgestalten lassen und Mitgestalten dürfen, dessen, was noch formbar und offen ist – die Zukunft – ist das, was uns am meisten Spaß bringt. Diesen Spaß wollen wir mit fyutr allen ermöglichen.”

2. Fliesstext nach Zitat

Die Anwendungen auf fyutr sind leicht zu überblicken. Mit ein paar Klicks ist man angemeldet und kann sofort loslegen seine herzallerliebsten, wichtigsten, schrägsten und genialsten Ideen für die Zukunft – auf fyutr heißen sie Must-Do’s – festzuhalten, zu teilen und anzupacken. Interessant wird es natürlich, wenn die Lieblingsfreunde auch dabei sind, denn die eigenen Vorhaben können privat bleiben, mit Freunden geteilt werden oder in der gesamten Community kommuniziert werden. So kann aus dem simplen Plan „Endlich scheint auch bei uns mal die Sonne – ich fahre morgen an den See“,  im Handumdrehen eine Revival-Wiedersehen erster Klasse werden.

Das Start-Up ist noch frisch dabei und kann jede Mithilfe in der Startphase gebrauchen. Schaut doch einfach mal selbst vorbei, egal, ob es das große Privatprojekt oder die kleine Sache ist, die du schon immer mal machen wolltest – mach daraus ein Must-Do und sag der Prokrastination adé!

gesponsert von Fyutr.com

Über Studiblog Staff

Schau mal

Vegan essen im Studium - getoastete Brote mir Avocado, Tomate und Banane zum Frühstück an der Uni.

Vegan an der Uni: so einfach ist es

Jetzt Artikel vorlesen lassenHeutzutage scheint es, als ob jede*r Veganer*in ist. OK… vielleicht übertreibe ich …