Wo ist der Oktopus - Studiblog
Home » StudiSpaß » Wo ist der Oktopus

Wo ist der Oktopus

Der Oktopus auf diesem Bild ist in der Lage, mit speziellen Zellen, die das Licht reflektieren, Tarnung zu betreiben. Ein sogenannter Kopffüßer kann aber nicht nur die Farbe verändern, sondern auch Texturen imitieren. Zu den Kopffüßern gehören übrigens die größten lebenden Weichtiere, wie zum Beispiel der bis zu 13 Meter lange Riesenkalmar.

So und nun zu dem genialen Video von Forscher Roger Hanlon, der hier wirklich den Meister der Tarnung persönlich gefunden hat. Also, schaut nun aufs Titelbild und fragt euch, wo das Tier ist. Schaut dann das Video und stellt fest, wie falsch ihr gelegen habt.

via: ifls

Diesen Inhalt teilenTweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someoneShare on TumblrPin on Pinterest

Über Andre

Studiblog Team.

Schau mal

Angela Merkel Action Movie: Angie in Heat

Der erste Angela Merkel Action Movie

Die Macher von Laserpope haben ihr neuestes Werk herausgebracht. Es ist hat alles, was eine Erfolgsstory …



Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Website werden Cookies benötigt. Bitte stimme der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Mit dem Aufenthalt auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Schließen