Kindern Spritzen geben ohne Heulerei - Studiblog
Home » StudiMed » Kindern Spritzen geben ohne Heulerei

Kindern Spritzen geben ohne Heulerei

Ich habe noch keinen Arzt gesehen, bei dem das Kind nicht angefangen hat zu Heulen, als es eine Spritze gab. Spätestens nach dem ersten Mal weiß das Kind eigentlich genau, was jetzt kommt und schon geht der Kampf los. Am Ende packen dann Arzt und Eltern an, um dem sich nach Leibeskräften wehrenden Schreihals die nötige Spritze zu geben. Es geht aber auch anders. Man muss sich nur Mühe geben und die richtige Technik entwickeln 🙂

Bester Arzt ever:

via: upworty.com

Diesen Inhalt teilenTweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someoneShare on TumblrPin on Pinterest

Über Andre

Studiblog Team.

Schau mal

Die besten Momente der Kommilitonen im Medizin- oder Pharmazie-Studium: Gewinnspiel der apoBank

Die 5 besten Momente deiner Kommilitonen

– Anzeige – Egal ob bei dir gerade deine erste Operation ansteht, du den ersten …



Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Website werden Cookies benötigt. Bitte stimme der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Mit dem Aufenthalt auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Schließen