Home » StudiAlltag » The Theory of everything – Die Geschichte von Stephen Hawking im Kino

The Theory of everything – Die Geschichte von Stephen Hawking im Kino

Stephen Hawking ist wahrscheinlich der berühmteste Wissenschaftler unserer Zeit. Ihm haben wir die neuesten Erkenntnisse der Astrophysik zu verdanken. Seiner Motoneuronerkrankung trotzt er bis heute und kommuniziert mit den Mitmenschen durch seinem Sprachcomputer. Durch sein Buch “Eine kleine Geschichte der Zeit” (Pflichtlektüre- ohne wenn und aber) wurde er auch außerhalb der Welt der Wissenschaft populär .

Nun kommt sein Lebenswerk in die Kinos. Dabei erfahren wir nicht nur etwas über seine Karriere als Wissenschaftler, sondern auch über sein Leben als Familienvater. Wenn der Film so gut wird wie der Trailer, können wir uns freuen, endlich mal eine sinnvolle Alternative neben dem ganzen Transformers Trash im Kino zu sehen.

Wer mehr erfahren will, sollte sich tatsächlich seine Bücher anschauen. Eine kleine Geschichte der Zeit gibt es in der einfachen Ausführung und in der illustrierten Ausführung, die sich durch die Bilder leichter verstehen lässt.

In seinem neuen Buch “Der große Entwurf” erklärt er, wie die Entstehung des Universums ohne einen Schöpfer durchaus möglich ist und beantwortet viele weitere Frage, die wir uns stellen, wenn es um die Entstehung unserer Existenz geht.

Über Studiblog Staff

Schau mal

Mit Sportwetten Geld verdienen - Football-Mannschaft

Wie kann man mit Sportwetten Geld verdienen?

Jetzt Artikel vorlesen lassenIn den vergangenen Jahren sind Sportwetten aufgrund eines verbesserten Images immer beliebter …