Home » StudiCampus » Die besten Powerpoint Präsentationen liefern deutsche Profs
Bild mit Powerpoint Icons, einer deutschen Fahne und einem Sticker mit 1. Platz Beschriftung zum Thema Powerpoint Präsentationen werden von deutschen Profs geliefert

Die besten Powerpoint Präsentationen liefern deutsche Profs

Endlich ist es amtlich, was allen Studenten seit der ersten Vorlesung klar ist: Die Professoren an unseren  Uni’s machen die besten Powerpoint Folien. Dabei konnten sie sich gegen die Konkurrenz aus Managern und Startups mit ihren ausgetüftelten Pitchdecks durchsetzen. Dies hatte eine internationale Jury gestern in Paris bestätigt. Die Gründe liegen auf der Hand:

Inhaltsvielfalt

Während die Folien des Startups lediglich die wichtigsten Informationen zu jedem Aspekt enthielten, werden den Studenten aus Deutschland sowohl quantitativ als auch qualitativ bessere Inhalte übermittelt. So enthält die durchschnittliche Folie nicht nur genügend Abkürzungen und Fremdwörter, sondern bietet anstatt der Basisinformation eine tiefgreifende Detailfülle. So lädt das an die Wand geworfene Bild der Folie mit seinen zahlreichen Bildchen, Pfeilgrafiken und natürlich jeder Menge informativem Text zum Entdecken ein.

Der Chef des Verband Deutscher Hochschulen ist sichtlich stolz. “Das ist Bildung made in Germany. Anstatt die Studenten mit klar strukturierten Folien einzulullen, benötigen die Folien unserer Professoren die volle Aufmerksamkeit der Studierenden, um den Inhalt aufzunehmen und auf den College Blog zu schreiben.”

Wiederverwertbarkeit “Recycling”

Anerkennung gibt es auch wegen des einzigartigen Recyclingprozesses:  Die Professoren lassen ihr Werk über die Jahre reifen und schmeißen alte Folien nicht einfach weg. Vielmehr wird alter Stoff eines Themas recycelt und in einer neuen Vorlesungsreihe in derselben Powerpoint wieder aufbereitet. So gelangt auch Wissen zu den Studenten, was für die neue Vorlesung nur peripher interessant ist. “Über den Tellerrand blicken” sozusagen.

Zusatzinformationen “Additional Content”

Besonderes Lob der Jury gab es zum “Additional Content”. Viele Professoren geben gerne Einblick in hochspezielles Zusatzwissen. Meistens handelt es sich um Projekte, an denen sie selber mitgewirkt haben, oft wissenschaftliche Arbeiten. Dies stellt eine Art Transferübung dar, in denen die Studenten das gerade erworbene Wissen direkt in der Vorlesung in einem Spezialfall anwenden können. Nicht selten werden auch diese Fälle recycelt und tauchen im Lernmaterial der Nachfolgegenerationen noch auf.

Powerpoint Präsentation mit Aufmerksamkeits-Booster

Ein toller Trick ist, die Folien nicht zum einfachen Download anzubieten. So kann der Professor zum Einen komplizierte Grafiken aus teuren Lehrbüchern mit einbauen, zum Anderen können sich die Studenten durch das emsige Mitschreiben deutlich besser konzentrieren.

Layout

Selten angesprochen, aber ein wichtiger Punkt. Besonders gute Folien enthalten einen dunklen Hintergrund. Die Studenten können so die weiße Schrift besser aufnehmen, die dadurch auch beim Drucken an der Stelle nicht verunreinigt wird. (sollte doch ein Download angeboten werden) Lediglich alles andere drumherum wird dunkelblau oder schwarz eingefärbt. Wer sich nun über den enormen Tintenverbrauch beim Drucken beschwert sollte wissen, dass das Drucken einer Premium Vorlesungsfolie die Druckköpfe kostenlos reinigt.

Auch die Meinung der Studenten ist klar, wie das Statement von Julia, 23, Bachelor Biologie:

“Die Folien meiner Professoren sind genial. Dadurch, dass ich jede Vorlesung Zuhause noch einmal mit einem Lehrbuch nachvollziehen muss, lerne ich viel intensiver. Dafür opfere ich gerne meine Freizeit.”

Wie sieht es aus bei euch? Schickt uns bei Facebook die “schönsten” Entwürfe eurer Professoren und wir machen eine wunderschöne Fotoreihe zu dem Thema: “Vorlesungsfolien. Am Abgrund zwischen Weinen und Lachen.”

Putzig positive Powerpoint Präsentation von Nico Semsrott 😉

(via YouTube)

Über Andre

Studiblog Team.

Schau mal

Studienwahl: Den passenden Studiengang finden

Studienwahl: Den passenden Studiengang finden

Jetzt Artikel vorlesen lassenIn Deutschland gibt es mehr als 16.500 verschiedene Studiengänge an mehr als …