In diesem Löffel für Parkinsonpatienten steckt Technologie zur Kamerastabilisierung - Studiblog
Home » StudiMed » In diesem Löffel für Parkinsonpatienten steckt Technologie zur Kamerastabilisierung

In diesem Löffel für Parkinsonpatienten steckt Technologie zur Kamerastabilisierung

Ab einem gewissen Stadium kann der Morbus Parkinson Patienten so sehr einschränken, dass diese nicht mehr in der Lage sind selbstständig zu essen oder ein Wasserglas zu halten. Was wäre aber, wenn man einen Gegenstand wie einen Löffel, der durch das Zittern des Patienten normalerweise unbrauchbar ist, so stabilisiert, dass ein Patient damit essen kann?

Eine unglaublich gute Idee:

 

Ath29UY

via: imgur/ liftware

Über Andre

Studiblog Team.

Schau mal

Holztisch mit vier leeren Holzstühlen drum herum - Ärztemangel.

Mediziner-ABC: A wie Arzneimittelhandbuch, Ärztemangel und Augenheilkunde

Die nächsten erklärten Begriffe aus unserem Studenten-ABC für Mediziner sind Arnzeimittelhandbuch, Ärztemangel und Augenheilkunde. Unsere …



Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Website werden Cookies benötigt. Bitte stimme der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Mit dem Aufenthalt auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Schließen