Home » StudiMed » Prothesen als individuell designete Schmuckstücke

Prothesen als individuell designete Schmuckstücke

Diese Prothesen sind so schön designed, dass die Träger sie zeigen wollen. Schaut euch die Bilder an…

Eine Prothese zu tragen, bedeutet einen Teil seines eigenen Körpers zu ersetzen. Ob man sich daran gewöhnt, ist individuell unterschiedlich. Wenn wir über Prothesen reden, fallen oft Sätze wie “die kann man ja mit einer Hose super bedecken, dann fällt das Keinem auf”.

Genau dieser Grundgedanke macht es aber viel schwieriger, sie als Teil seines Körpers anzuerkennen. Wenn wir Sportler sehen, die mit einer Laufprothese schneller als jeder “Normalo” laufen können, finden dies alle unglaublich und cool. Der Sportler hat einen Weg gefunden, sein Handicap körperlich zu minimieren und zeigt seine Prothese bei Wettkämpfen, oder auch im Alltag, was ihm deutlich helfen wird, sie als Teil des eigenen Ich’s zu akzeptieren.

Warum also nicht auch jedem anderen Menschen eine Prothese geben, die individuell auf den Körper und die Bedürfnisse zugeschnitten ist?

Der bekannte Designer Scott Summit beendet die “Versteck”-Kultur eines Beinersatzes und produziert Prothesen (eigentlich nur die Schafthülle) , die die Träger gerne in der Öffentlichkeit zeigen. Es geht dabei nicht darum, einem normalen Bein möglichst nahe zu kommen, sondern bewusst zu zeigen, wie stylisch eine Prothese sein kann. Bei Anderen lösen diese Designobjekte Bewunderung aus und werden so jedem Patienten helfen, zufriedener mit sich selbst zu sein.

Hier  ein paar eindrucksvolle Fotos, was es heißt, eine Prothese zu haben, die genau auf den Träger zugeschnitten ist:

Spitzensportler mit Prothesen sind dank Fernsehübertragungen, zum Beispiel der Paralympics, inzwischen ein bekannter Anblick. Dass auch Freizeitsportler mit Prothesen glänzen können, zeigen diese Bilder:

09 - tfu9pi0

12 - Xd9yLB3

 

In coolem Schwarz mit Chrome, perfekt auf das Rockeroutfit zugeschnitten:

05 - VWb4Aj0

13 - cJkFG7N

 

Wer sagt, dass Frauen kurze Röcke nur mit zwei gesunden Beinen tragen können? Hier der Gegenbeweis: Rock und Prothese kann sehr ästhetisch sein.

02 - QQmbuak

06 - z5sYJpR

07 - 26KEf2Z

11 - gsCd9x4

 

Von wegen Holzbein. Holzdesign heißt das neue Zauberwort für elegantes Design:

10 - gV9qlUQ

 

Eine Prothese, so individuell wie die Träger selbst, ob urban chic und lässig oder extravagant und auffällig. Ein Blickfang sind die designeten Modelle allemal:

08 - 8Nu2AJL

14 - K5qVMAd

15 - Uk0xRGi

16 - wkb5jV6

01 - v5oJzuq

03 - YDwalpd
via: imgur

Fairing = Verkleidung, Schafthülle

Über Andre

Andre
Studiblog Team.

Schau mal

Ein Blatt mit Tabletten darauf als Sinnbild für die Frage nach Bio

Ist das Bio oder kann das weg?

Wusstest du eigentlich, dass Chemie prinzipiell tödlich ist und Bio selbst Tote wieder zum Leben …



Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Website werden Cookies benötigt. Bitte stimme der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Mit dem Aufenthalt auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Schließen