Home » StudiSpaß » Ebola Panik – Treffen sich Volk, Erreger und Boulevardpresse bei Facebook

Ebola Panik – Treffen sich Volk, Erreger und Boulevardpresse bei Facebook

Ein toter Ebola Patient in den USA, einer in Deutschland. Trotz der weltbesten medizinischen Versorgung kann eine Infektion tödlich verlaufen. Dennoch ist die Wahrscheinlichkeit, sich in Deutschland in Bus und Bahn anzustecken geringer, als beim Aussteigen vom 40-Tonner plattgefahren zu werden.

Zum Glück hat die BILD Zeitung den lebensrettenden Hinweis abgedruckt:

Bz5KPiwIUAAU3uB

via: Franz Nestler

Die Panik ist perfekt. Leute, die im Flugzeug einen Witz machen sorgen für eine komplette Evakuierung, Menschen rennen um ihr Leben wenn ein Schwarzer niest und die Boulevardpresse reibt sich die Hände.

708940522793730

via: watson.ch

Weil das alles so schön ist, möchten wir mit diesem passenden Spiel fürs Handy oder Tablet abschließen. Das Ding heißt Plague und man züchtet dort einen Erreger heran, der die Welt infizieren und die Menschheit auslöschen soll. Biochemisch korrekt ist das Spiel nicht, macht aber einen Riesenspaß. Entstanden ist das Spiel übrigens VOR dem Ebola Ausbruch. Perfekt für Freunde des schwarzen Humors 😉

Über Studiblog Staff

Schau mal

24 Fun Facts zum Fest

Oh du fröhliche – 24 Fun Facts zu Weihnachten

Jetzt Artikel vorlesen lassenMit unseren 24 Fun Facts seid ihr bestens auf das alljährliche Zusammentreffen …