Home » StudiCampus » Brötchen Gate – wie die RWTH Aachen Studenten verarscht

Brötchen Gate – wie die RWTH Aachen Studenten verarscht

Ein Studentenwerk hat unter Anderem den Auftrag die Studenten vernünftig mit Nahrung zu versorgen. Meistens bekommt man für wenig Geld dick belegte Brötchen, falls es einmal nichts Warmes sein soll. Nicht so an der RWTH Aachen, wo die Brötchen-Schmier-Frau offensichtlich offensichtlich mit gemeinen Geschäftspraktiken arbeitet.

“Das haben Sie angefasst, das können sie nicht zurück geben.”

Hier dürft ihr mal Solidarität mit den Kommilitonen aus der Printen Stadt zeigen: Wir haben nichts dagegen, wenn ihr das Bild solange teilt, bis dem Chef des Studentenwerks Aachen vor Schreck die Semmel im Hals stecken bleibt.

IR6SPp0

via: imgur

Über Studiblog Staff

Schau mal

Kuppel Bundestag zum Thema Kommission zum No-Spick-Abkommen

Kommission berät über No-Spick-Abkommen

Jetzt Artikel vorlesen lassenAm heutigen Mittwoch morgen wurde in den frühen Morgenstunden in Berlin eine …