Von der Wallstreet zum Traumberuf - Studiblog
Home » StudiAlltag » Von der Wallstreet zum Traumberuf

Von der Wallstreet zum Traumberuf

Mason Wartman ist einer von den Business Absolventen, die es geschafft haben. Das Traumziel hieß Wallstreet. Dort zu arbeiten ist die ultimative Bestätigung für Ego und deswegen schreckt dort auch niemand vor einer 80 Stunden Woche zurück.

Aber stell dir vor, du hast es satt dort zu arbeiten, dich abzurackern für die Geldbörsen der Manager über dir.

Mason Wartman hatte genau so einen Job. Genau, hatte. Er schmiss ihn hin und eröffnete in Philly eine Pizzeria, die jedes Stück für einen Dollar verkauft.



1 - Meet Mason Wartman

2 - Mason sells a slice of pizza for 1 in his restaurant

Die Kunden begannen, ein Stück Pizza im Voraus zu bezahlen für Menschen, die sich das Essen nicht leisten konnten.

Jedes vorausbezahlte Stück Pizza wird auf ein Post-It geschrieben und an eine große Pinnwand geheftet.

4 - Mason places a pay it forward 039post-it039 on the wall

Jeder, der Hunger hat, kann nun einfach in das Restaurant kommen und sich ein Post-It nehmen und damit bezahlen. Jeden Tag bekommen so etwa 40 Obdachlose ein warmes Stück Pizza.

Der Job bringt ihm sicher nicht so viel Kohle wie an der Wallstreet, aber macht wahrscheinlich viel mehr Spaß. Beruf und Berufung sind halt noch was Unterschiedliches 😉
Bilder via: imgur

Diesen Inhalt teilenTweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someoneShare on TumblrPin on Pinterest

Über Studiblog Staff

Schau mal

Meine Nachbarin, die Bitch! Mann, der eine Mütze mit der Aufschrift "Love your Neighbour" trägt

Die Bitch – meine Nachbarin aus der Hölle

Ich habe knappe 2 Minuten überlegt was für einen Titel ich dieser Geschichte geben sollte, …



Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Website werden Cookies benötigt. Bitte stimme der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Mit dem Aufenthalt auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Schließen