Welche Typen dir deine WG Party versauen
Home » StudiAlltag » Diese Studententypen versauen dir deine WG Party

Diese Studententypen versauen dir deine WG Party

WG Parties sind die Konsequenz aus Spontanität, knapper Kassen und dem Wunsch nach gechillter Atmosphäre, wenn man mal wieder Freitag Abend „was starten will“. Eine WG Party gehört zum Studentenleben dazu wie die Currywurst zu den Pommes in der Kantine deiner Mensa.



Es ist so schön unkompliziert, man muss nicht ewig Schlange vor irgendeinem Club stehen, um dann überteuertes Bier zu trinken. Einfach einen Grundvorrat an Bier gekauft, Chipstüten auf den Tisch, die Musikanlage vom Schreibtisch ins Wohnzimmer und los geht es.  Es könnte so schön sein. Wenn es da nicht diese eine Person gäbe, die alles versaut. Wetten, dass du einen dieser Studententypen schon einmal erlebt hast?

Der Viel-zu-früh-Kommer

Du hast gesagt 21 Uhr geht es los, easy going. Bedeutet, du bist um 9 fertig angezogen und räumst mit den ersten 2 Gästen das Wohnzimmer um und öffnest das erste Bier. Der Zu früh Kommer läutet allerdings schon um 8 an der Türe, während du noch mit dem Rasierer unter der Dusche stehst. „Ich war grad schon in der Nähe“, lautet die dämliche Antwort. Danach folgt ein langweiliger Monolog über das Hobby deiner Nervensäge, während du versuchst bis 9 halbwegs vorzeigbar für deine Gäste auszusehen.

Der Schicki Micki Typ

Der Schicki Micki Typ ist eigentlich nur da, weil er von Freunden überredet wurde mitzukommen. In Wirklichkeit wartet er eigentlich darauf, nach 3 Wodka-O mit den „coolen“ Leuten in den Club abzuziehen. Deswegen steht er nervös mit dem Blick auf seine Iphone Uhr bei jeder Unterhaltung dabei, um zwischendurch einzuhaken, dass Celine und ihre It-Girls schon im Club wären. Nach kurzer Zeit überlegst du als Gastgeber bereits, „rein zufällig“ ein Taxi vorfahren zu lassen, um den schmierigen Typen endlich los zu werden. Mitgebracht hat er natürlich auch nichts.

Das Musik Lexikon

Das Musiklexikon fühlt sich als die selbsternannte Gottheit über sämtliche Genres. Nichtsahnend lässt du ein Kommentar über ein Lied fallen wie „das haben wir bei der WM immer besoffen gegrölt“, nimmt dies das Lexikon zum Anlass, dir zu erklären, was es mit dem Song auf sich hat. Wusstest du, dass der Frontsänger nur ins Studio kam, wenn er vorher 4 geschlagene Eier mit Koks verzehrt hatte? Irre, ne? Überhaupt, echte Musik werde sowieso nur live performt. Es folgt ein Monolog über Besuche diverser Underground Bars, in denen das Lexikon wöchentlich sein Insider Wissen sammelt.

Es hilft nur zuhören, „wow“ sagen und schnell in der Küche verschwinden, um ein neues Getränk zu holen.

Der Möchtegern DJ

Die Stimmung ist perfekt, alle sind mega  im Flow, es wird gesoffen was der WG Kühlschrank hergibt. Genau dann tritt der Möchtegern DJ in der Vordergrund und hält dir als Gastgeber seine Facebookseite mit 324 Likes entgegen. DJ sei er, habe natürlich grad nur sein Iphone dabei, aber da wäre die fetteste Partymucke drauf, die man sich nur vorstellen kann. Nach 10 Minuten bereust du deine Nachgiebigkeit zutiefst, als dir eine schrecklich zusammengewürfelte Mischung Schandtaten der letzten 20 Jahre Musikkultur entgegendröhnt.

Der Alkoholiker

Der Alkoholiker ist die Person, die du, neben dem Schicki Micki Typen, nicht auf deine Party eingeladen hast. In der Regel kommt er schon total betrunken bei dir an und fängt an, jede einzelne deiner weiblichen Gäste mit seinem Charme, bestehend aus seiner 1,5 Promille Fahne, zu überreden, zusammen nach Hause zu fahren. Ansonsten bist du regelmäßig damit beschäftigt ihn darauf hinzuweisen, dass er seinen Joint nicht in der Küche rauchen soll, sondern bei den anderen Kiffern auf dem Balkon.

Der, der sonst nichts trinkt

Achja, dann gibt es noch den, der sonst eher weniger trinkt, aber sich auf deiner WG Party einen Drink nach dem anderen genehmigt. Nachdem er völlig übermütig zur Luftgitarren WM aufgerufen hat, findet man ihn ab 2 Uhr vollgekotzt auf dem Klo, oder in der Küche.

Die, „man kann sich nicht unterhalten“ Studentin

Es ist eigentlich immer so, dass sich „Ursula“, die sich gerade über Sojaproduktion in Entwicklungsländern unterhalten möchte, direkt neben die Boxen im Wohnzimmer setzt. Da sie findet, dass so eine WG Party zum unterhalten da ist, dreht sie kurzerhand deine Mucke auf ein Lautstärkenivau, dass man sogar „den, der sonst nichts trinkt“, kotzen hört.

Der Jurastudent eine Etage tiefer, der für sein Examen lernt

In fast jedem Haus, in dem Studenten wohnen, gibt es auch einen Jurastudenten, der seit 2 Jahren für sein Examen lernt. Als du deine Gäste um 9 Uhr unten an der Türe hereingelassen hast, konntest du gerade noch sehen, wie er sich mit seinen 5 Kilo Gesetzbüchern aus der Bib in seine Bude geschleppt hat. Um 22 Uhr kommt die erste SMS, dass man nicht zu laut sein solle, da ja „bald“ (jur.: nach weiteren 2 Jahren) Examen sei. Deine Einladung zur WG Party wurde natürlich mit den Worten „bin total K.O.“ abgelehnt.

Die, die nicht gehen wollen

93% deiner Gäste sind schon weg, in der Zwischenzeit hast du alle leeren Flaschen eingesammelt und freust dich eigentlich nur noch auf dein Bett. Sogar der Typ, der gekotzt hat, wurde in irgendein Taxi gesetzt. Nur die beiden Typen, die sich einen Gouda am Stück aus deinem Kühlschrank genommen haben, um ihn im Wohnzimmer zu verzehren, sind in eine Unterhaltung über japanische Brüste vertieft, die wahrscheinlich nie enden wird. Du beschließt, einfach ins Bett zu gehen.

Welche Typen kennt ihr noch, die eure WG Party zum Desaster machen?
Photo Credit: Zeitfixierer cc

Diesen Inhalt teilenTweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someoneShare on TumblrPin on Pinterest

Über Studiblog Staff

Schau mal

Dunkelhaarige Frau mit einem Messer in der Hand und einem leichten Lächeln - Die Tinder-Dating-Story.

WG-Geschichten [Teil 4]: fikcen? – Die Tinder-Story

Ich habe mich bei Tinder angemeldet, weil Charlotte so begeistert davon ist. Ich frage mich, …

  • Paul Smith

    Gerade die bunte Mischung von Leuten macht eine Part doch gerade so amüsant. Wäre doch sehr eintönig wenn nur typen des gleichen Charakters auf einer Party wären.Paul von Schleifwerk

  • Horst-Kevin

    Der Grobmotoriker

    Auf einer guten Party sollte auch der Grobmotoriker nicht fehlen, der nach einer Weinbrandbohne oder einem Schluck Alsterwasser schon so sehr torkelt, dass er in Windeseile die Hälfte aller Gläser und Flaschen zerstört und das Buffet auf dem Fußboden verteilt hat. Den Höhepunkt des Abends erlebt man aber erst, wenn er die mit seiner medizinischen Versorgung betrauten Sanitäter anschreit und beleidigt.



Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Website werden Cookies benötigt. Bitte stimme der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Mit dem Aufenthalt auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Schließen