Share the Meal - Wie du dem Problem Hunger entgegenwirken kannst
Home » StudiAlltag » Share the Meal – Eine App, um hungernden Kindern zu helfen
Kinder, die Hunger haben

Share the Meal – Eine App, um hungernden Kindern zu helfen

Hunger ist immer noch ein wahnsinnig weit verbreitetes Problem. Ein Problem, dem wir nicht direkt gegenüberstehen, aber wogegen wir etwas machen können.

Globalen Hunger besiegen – mit 2 Klicks

Wenn mich ein Kind fragen würde, ob ich ihm etwas von meinem Essen abgebe, würde ich das selbstverständlich machen. Doch bei der Frage nach einer Spende sind viele Menschen skeptischer. Was mich an Spendenaktionen sehr häufig stört, ist dass man nie genau weiß, was mit seinem Geld wirklich passiert.

Das World Food Programm der United Nations ist eine der Organisationen mit der höchsten Transparenz und hat jetzt eine in Berlin entwickelte App veröffentlicht, die es jedem Smartphonenutzer möglich macht, sein Essen mit hungernden Kindern zu teilen.

Share the Meal heißt die App und ihr SOLLTET sie alle im Appstore downloaden.

Wie eine App die Welt verändern könnte

IMG_de_05Der Anteil der hungernden Menschen sinkt zwar seit Jahren, doch noch immer  hat jedes siebte Kind nicht genug zu essen. Etwa 45% der Todesfälle von Kindern unter fünf Jahren sind auf Hunger zurückzuführen.

Share the Meal ermöglicht es dir, mit zwei Klicks eine Mahlzeit zu teilen. Denn für nur 40 Cent kann ein Kind z.B. in Lesotho einen Tag lang ernährt werden.

Die App zeigt dir genau an, was du mit deinem Klick bewirken konntest. Stetig wird der Fortschritt genau dokumentiert. Die Zeiten, in denen wir nach einer Spende nur eine vage Vermutung hatten, wem wir genau damit helfen, sind nun vorbei. Denn Geben ist umso schöner, wenn wir sehen können, wer sich darüber freut.

Es gibt etwa 20 mal so viele Smartphonenutzer wie hungernde Kinder. Ich denke, ab und zu verkraftet auch die studentische Geldbörse einen Klick, wenn wir uns in der Mensa die Currywurst-Pommes gönnen.

Überdenkt einmal, was ihr alles bei Facebook liked und teilt. Hier wäre es tatsächlich richtig klasse, wenn ihr euren Freunden davon berichtet. Verbreitet die Nachricht über diese App, die es seit heute im Appstore gibt 🙂

Hier downloaden.

Über Redaktion

Schau mal

Ein Sparschwein als Symbol für einen Spartipp

Fünf Spartipps für dein Studentenleben

Das Studium hat begonnen. Die erste eigene Wohnung. Das erste Mal allein leben. Und auf …



Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Website werden Cookies benötigt. Bitte stimme der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Mit dem Aufenthalt auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Schließen