Home » StudiMed » Bilder von schlafenden Ärzten werden zum viralen Trend

Bilder von schlafenden Ärzten werden zum viralen Trend

Als ein Blogger ein Bild einer schlafenden mexikanischen Ärztin sah, kritisierte er diese in einem Blogpost. “Ärzte sollten ihre Arbeit machen und nicht schlafen, es gibt schließlich genug Patienten, die Hilfe benötigen.”

Doch ein anderer mexikanischer Arzt steht seiner Kollegin zur Seite und bekennt unter dem Hashtag #YoTambienMeDormi , dass auch er schon eingeschlafen sei:

medical-resident-sleeping-overworked-doctors-mexico-yo-tambien-mi-dormi-27
via: equador tv

Immer mehr Ärzte schließen sich nun mit ihren Bildern an, auf denen sie schlafen.

Ein Gesetz in NY grenzt die Arbeitszeit nach einem Fall von überarbeiteten Ärzten (und den tödlichen Folgen für einen Patienten) in den 80’er Jahren ein: Nur 80 Stunden pro Woche seien erlaubt.

Überall auf der Welt arbeiten Ärzte zu viel und in zu langen Schichten. Deshalb reißt der Strom an Bildern nicht ab:

Weitere Bilder findet ihr unter dem Hashtag #YoTambienMeDormi.

Fakt ist: Von der hohen Arbeitsbelastung hat niemand etwas, weder die Ärzte, noch die Patienten.

via: boredpanda

Über Studiblog Staff

Schau mal

24 Fun Facts zum Fest

Oh du fröhliche – 24 Fun Facts zu Weihnachten

Jetzt Artikel vorlesen lassenMit unseren 24 Fun Facts seid ihr bestens auf das alljährliche Zusammentreffen …