Home » StudiMed » Hitze Erschöpfung vs Hitzeschlag

Hitze Erschöpfung vs Hitzeschlag

Bei den Temperaturen zur Zeit merkt jeder die Reaktion des eigenen Körpers. Deswegen hier eine kleine Abbildung über den Unterschied einer Erschöpfung durch Hitze und dem „Hitzeschlag“.

Bei zu anstrengenden, schweißtreibenden Tätigkeiten kann auch bei sonst sportlichen Menschen ein Erschöpfungszustand auftreten. Meistens kann aber durch Basismaßnahmen Abhilfe geschaffen werden.

Gefährlich wird es beim sogenannten „Hitzeschlag“, einem Zustand der Hyperthermie. Wenn die Körpertemperatur über 40 Grad beträgt, weil der Körper durch Schwitzen nicht mehr ausreichend gekühlt werden kann, muss dringend gehandelt werden. Durch die Temperaturerhöhung kommt es zu einer Schädigung der Gefäße, was zu einer disseminierten intravasalen Gerinnung führen kann. Ein lebensbedrohlicher Schockzustand mit Nieren und Leberversagen kann als lebensbedrohliche Komplikation auftreten.

Hier als Gegenüberstellung: (wie so oft in der Medizin, können natürlich Symptome der Erschöpfung, wie z.B. ein Krampf, auch bei einem Hitzeschlag auftreten und umgekehrt, die Abbildung ist idealisiert)

hitzeschlag

Bild via: lwdn

Diesen Inhalt teilenTweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someoneShare on TumblrPin on Pinterest

Über Andre

Studiblog Team.

Schau mal

Organspende: Neues Gerät bei Lungentransplantation

Revolutionäre Technologie in Organspende

Dieses Gerät könnte die Organspende revolutionieren und die Wartezeit für unzählig viele Menschen, die auf …



Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Website werden Cookies benötigt. Bitte stimme der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Mit dem Aufenthalt auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Schließen