Wo der Basketball nach 126 Metern Fall landet, ist unglaublich- Science at its best. - Studiblog
Home » StudiSpaß » Wo der Basketball nach 126 Metern Fall landet, ist unglaublich- Science at its best.

Wo der Basketball nach 126 Metern Fall landet, ist unglaublich- Science at its best.

Als die Youtuber von Veritasium einen Basketball einen 126 Meter hohen Staudamm hinunterwarfen, hatten sie eine vage Vermutung, wo ihr Experiment hinführen könnte. Wie weit der Ball am Ende von der Abwurfstelle entfernt landete, hat aber alle überrascht. Wenn man den Ball nur fallen lässt, landet er ziemlich in der Nähe der Abwurfstelle. Versetzt man dem Ball aber ein wenig Spin, macht der Ball eine Vorwärtsbewegung. Verantwortlich dafür ist der Magnus Effekt, der im Video auch erklärt wird.

 

Diesen Inhalt teilenTweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someoneShare on TumblrPin on Pinterest

Über Studiblog Staff

Schau mal

Angela Merkel Action Movie: Angie in Heat

Der erste Angela Merkel Action Movie

Die Macher von Laserpope haben ihr neuestes Werk herausgebracht. Es ist hat alles, was eine Erfolgsstory …

  • Vanessa Amitelli

    Wirklich erstaunlich. Der Magnus-Effekt beschreibt die Wirkung einer Querkraft, die ein rotierender runder Körper in einer Strömung erfährt. Dabei kann es sich um einen Kreiszylinder handeln, aber auch Kugeln oder dreieckige oder vierechige Prismen.Betrachtet man nun einen rotierenden Körper in einer Strömung, so wirkt auf ihn eine Querkraft. Diese wirkt senkrecht zur Anströmrichtung und auch senkrecht zur Rotationsachse. Aus diesem Grund wird die Kraft auch als Querkraft bezeichnet.
    Vanessa von WMH24



Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Website werden Cookies benötigt. Bitte stimme der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Mit dem Aufenthalt auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Schließen