Ein Koloss Kalmar auf Video - Studiblog
Home » StudiSpaß » Ein Koloss Kalmar auf Video

Ein Koloss Kalmar auf Video

Der Koloss Kalmar (Mesonychoteuthis hamiltoni) ist einer der am wenigsten untersuchten Lebewesen. Der Grund ist ziemlich einfach: Man sieht ihn verdammt selten, denn er lebt normalerweisen in Tiefen unter 300 Metern. So genau weiß man das natürlich nicht. Es werden allerdings manchmal Tentakeln im Magen von Walen gefunden, die in tiefen Gewässern jagen.

2010_071_007_squids_jigsaw_cMit seinen Tentakeln kann er eine Gesamtlänge von 12-14 Metern erreichen. Im Gegensatz zum Riesen-Kalmar besitzt der Koloss Kalmar 2 lange Tentakeln, die Haken tragen. Es ist zwar nicht bekannt, dass jemals ein Mensch von ihm verspeist wurde, aber er verkörpert trotzdem die Kraken-Alpträume einer jeden Kindheit.

Solange ihr euren Sommerurlaub nur am Stand und nicht auf hoher See verbringen wollt, solltet ihr euch keine Sorgen machen…

…aber nicht zu weit rausschwimmen 😉

 

Ein russisches Boot konnte kürzlich einen Koloss Kalmar lebendig beobachten:

Schon vor 14 Monaten wurde aus antarktischen Gewässern ein Koloss Kalmar lebend aus dem Wasser gezogen und eingefroren. Auf dieser Webseite kann man wohl die Zerlegung live mitverfolgen.

via: imgur

Diesen Inhalt teilenTweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someoneShare on TumblrPin on Pinterest

Über Studiblog Staff

Schau mal

Angela Merkel Action Movie: Angie in Heat

Der erste Angela Merkel Action Movie

Die Macher von Laserpope haben ihr neuestes Werk herausgebracht. Es ist hat alles, was eine Erfolgsstory …



Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Website werden Cookies benötigt. Bitte stimme der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Mit dem Aufenthalt auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Schließen