Warum die Aquarust Homöopathen den Nobelpreis verdient haben - Studiblog
Home » StudiMed » Warum die Aquarust Homöopathen den Nobelpreis verdient haben

Warum die Aquarust Homöopathen den Nobelpreis verdient haben

Die Geschichte ist überall zu lesen: Für 29 deutsche Homöopathen endete ein Kongress am letzten Wochenende im Krankenhaus, nachdem sie die starke halluzinogene Droge 2C-E – auch bekannt als Aqua-Rust – eingenommen hatten. (wir berichteten)

Die Umstände sind etwas unklar und die meisten Medien haben es zumindest zum Teil falsch dargestellt. Die Teilnehmer setzten sich nicht nur aus Homöopathen, sondern auch aus “Heilpraktikern” zusammen – jene Art deutscher Laienheiler, die üblicherweise alle Arten von alternativen Therapien zusammenmischen. Sie haben die Droge genommen – welche genau ist noch nicht bestätigt – und wurden akut krank. Eine große Zahl von Rettungssanitätern und Helfern war vor Ort, um Ersthilfe zu leisten und sie in Krankenhäuser zu bringen, wo sie sich scheinbar immer noch erholen. Die Polizei ist verständlicherweise gespannt darauf, sich mit ihnen zu unterhalten.

Einige Leute haben sich auf Twitter und ähnlichen Kanälen über diese armen Gesundheitsexperten lustig gemacht. Ich denke, das kann kaum als wünschenswert bezeichnet werden und ist sicherlich alles andere als nett. Andere, empathischere Experten denken, dass diese Leute sich an einem Selbstexperiment beteiligt haben. Ich möchte immer das Gute im Menschen sehen, vor allem bei Homöopathen, und mag deshalb diese Vorstellung.

Was, wenn – wie angenommen – diese Leute wirklich eine homöopathische Arzneimittelprüfung von Aqua-Rust vorgenommen haben? In diesem Fall sind sie meine Helden! Nicht nur, weil sie ihre eigene Gesundheit im Namen der Medizin aufs Spiel gesetzt haben, sondern weil sie auch ein wichtiges, ich würde sagen bahnbrechendes neues Heilmittel entdeckt haben.

Homöopathische Arzneimittelprüfungen sind ein Eckpfeiler der Homöopathie. Es ist die Methode, mit der Homöopathen herausfinden, welches Heilmittel für welche Erkrankung bzw. welchen Patienten das richtige ist. Homöopathische Arzneimittelprüfungen laufen folgendermaßen ab: Einige gesunde freiwillige Probanden nehmen ein Heilmittel in hoher Konzentration; anschließend zeichnen sie ihre Symptome genau auf. Diese Symptome ergeben dann das (homöopathische) “Arzneimittelbild” der Substanz. Wenn ein Patient nun über ähnliche Symptome klagt, wird er mit einer starken Verdünnung genau dieser Substanz geheilt. Darum geht es bei der wichtigsten Regel der Homöopathie: GLEICHES HEILT GLEICHES.

Was also haben die deutschen Vorkämpfer letztes Wochenende entdeckt? Sie nahmen das Aqua-Rust (oder was immer die Polizei in ihren Körpern finden wird) und begannen, blühenden Unsinn zu reden. Das ist absolut sensationell! Denn nach den Regeln der Homöopathie kann die Substanz nun stark verdünnt und kräftig geschüttelt werden und wir haben ein Heilmittel… gegen was?

GEGEN HOMÖOPATHIE NATÜRLICH!

Das bei weitem deutlichste Merkmal der Homöopathie ist es, blühenden Unsinn zu reden. Gebt ihnen das neu entdeckte Heilmittel und sie werden davon geheilt. So einfach!

In meinen Augen sollten diese deutschen homöopathischen Helden für den nächsten Nobelpreis nominiert werden: Homöopathie hat die Menschheit seit 200 Jahren heimgesucht und niemand fand bisher ein Heilmittel dagegen. Diese mutigen und engagierten Heiler haben nicht nur ihr Wochenende, sondern auch ihre Gesundheit und ihr Wohlergehen geopfert, um eines zu finden – und sie haben es geschafft!

Homöopathie wird am Ende nur noch eine Kuriosität der Vergangenheit sein – der Nobelpreis ist wohlverdient, würde ich sagen.

Dieser Artikel ist eine Übersetzung eines Kommentars von Prof. Edzard Ernst.

Anmerkung von Studiblog: Der Wirkmechanismus der Homöopathie (nicht zu verwechseln mit pflanzlichen Heilmitteln) ist medizinisch nicht erklärbar. Alle seriösen Studien ergeben einen Wirkungsgrad, der etwa dem einer Placebo Behandlung gleicht. Aber man sollte nicht vergessen, dass es Menschen gibt, die eine Verbesserung aus dem Glauben an etwas ziehen. Sei es der Glaube an Gott, an innere Selbstheilungskräfte, sei es eine Behandlung mit Placebo Tabletten, oder sei es die Homöopathie. Solange es nicht schadet, kann man den Patienten, der an seine Globuli glaubt, ihn diese zusätzlich zu einer adäquaten medizinischen Therapie nehmen lassen. Compliance und so…

Photo Credit: vaXzine cc, via:psiram

Diesen Inhalt teilenTweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someoneShare on TumblrPin on Pinterest

Über Studiblog Staff

Schau mal

Dunkelhaarige Frau mit Mundschutz und Skalpell in der Hand und schwarz verschmierten Händen und Gesicht - lebe den Moment.

Dein bester Moment

– Anzeige – Kannst du dich daran erinnern, welchen Moment in deinem Leben du in …



Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Website werden Cookies benötigt. Bitte stimme der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Mit dem Aufenthalt auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Schließen