Wie mich mein Studentenumzug reich machte (naja, fast) - Studiblog
Home » StudiAlltag » Wie mich mein Studentenumzug reich machte (naja, fast)

Wie mich mein Studentenumzug reich machte (naja, fast)

Es gibt (mindestens) 2 Dinge, die eine studentische Geldbörse erzittern lässt. Da wäre zum Einen der Semesterbeitrag, der einen dann doch immer kalt überrascht, wenn man die 200-300 Euro schon anderweitig verplant hatte, zum Anderen wären da Umzüge und die damit verbundenen Streifzüge durch Möbelhäuser. Das Geld ist schneller weg als man denkt und das liegt nicht an den 1,99 € Teelichtern.

So wie bei meinem letzten Umzug. (Yeah, Studiblog sitzt jetzt in Berlin)

Trotz maximalen Einsparungen an allen Seiten war die Kohle weg. Finito. Und wir hatten noch nicht einmal eine Waschmaschine. Das war letztendlich dann aber unser größter Glücksfall.

Denn über eBay Kleinanzeigen konnte ich direkt eine gebrauchte Maschine (für 50€) 2 Straßen von der neuen Wohnung entfernt besorgen. Die haben wir dann einfach mit einem Rollbrett in die neue Wohnung gekarrt.

Noch vor dem Umzug habe ich kräftig ausgemistet.

Leute, wenn ihr eines nicht tun solltet, dann ist das Dinge aufbewahren!

Im Ernst, ich hatte ein funktionsfähiges Iphone 4 Zuhause rumliegen und einen Kaffeevollautomaten, bei dem eine Dichtung kaputt war. Dazu kamen eine Deckenleuchte, ein Router und diverser Kleinkram.

Ich habe alle Dinge in die kostenlose eBay Kleinanzeigen App hochgeladen, was mit dem Smartphone nicht einmal eine Minute pro Produkt dauert. Es ist alles weggegangen und ich habe über 200 Euro eingenommen.

Das Gute an den Kleinanzeigen ist, dass man alles unkompliziert an der Haustüre gegen Cash den netten Käufern aus der Nachbarschaft in die Hand drücken kann. Kein Warten auf ein Auktionsende, Einpacken, Versenden und sich dann ärgern, dass die Post mal wieder was verschlampt hat. Gerade Produkte, die oft nachgefragt-  oder zu sperrig zum Versand sind, verkaufe ich lieber über Ebay Kleinanzeigen statt die „klassische“ Auktionsplattform eBay.

Da soll nochmal einer sagen, man kann mit seinen Sachen kein Geld machen. Den Satz sollte man aber nicht missverstehen, wie der Typ in diesem Spot hier 😀

Achso, das Allerbeste zum Schluss. Die gebrauchten Umzugskartons habe ich auch über eBay Kleinanzeigen verkauft. In Berlin gehen die Teile in 10 Minuten weg 😉

Also, checkt mal aus, was bei euch so alles rumliegt und die unverhoffte Finanzspritze ist nicht mehr weit. Falls ihr dann auch mal eine neue Waschmaschine braucht, manchmal werden die Geräte auch verschenkt. Voll lieb. Für arme Studenten 😉

Achso, eBay Kleinanzeigen findest du auch auf deinen Lieblings Social-Media Kanälen wie FacebookTwitterPinterest  oder Instagram

In Zusammenarbeit mit Ebay Kleinanzeigen. Ps.: wir promoten nur, was wir gut finden 😉
Diesen Inhalt teilenTweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someoneShare on TumblrPin on Pinterest

Über Andre

Studiblog Team.

Schau mal

Promotion im Ausland: Mehrere promovierte Studenten werfen vorm Sonnenuntergang ihre Doktorhüte in die Luft

Promotion im Ausland: Planung und Umsetzung

Die Promotion steht an Wer schon während seines Studiums eine Zeit lang im Ausland war, …



Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Website werden Cookies benötigt. Bitte stimme der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Mit dem Aufenthalt auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Schließen