Am Wochenende sind sie Mitte 20: Ein 21 jähriges Escort Mädel beantwortet Fragen - Studiblog
Home » StudiAlltag » Am Wochenende sind sie Mitte 20: Ein 21 jähriges Escort Mädel beantwortet Fragen

Am Wochenende sind sie Mitte 20: Ein 21 jähriges Escort Mädel beantwortet Fragen

Eine 21 jährige Prostituierte aus Neuseeland hat Fragen aus der Community beantwortet. In den sogenannten Ask me anything Threads stellen sich immer wieder Menschen aus verschiedensten Berufen oder mit interessanten Erlebnissen zur Verfügung, um alle Fragen zu beantworten, die andere interessieren. Wir haben die besten Antworten aufgelistet.

(Viele Formen der Prostitution geschehen unfreiwillig oder durch Notsituationen, was wir hiermit ausdrücklich nicht unterstützen möchten.)

Los geht’s:

Wieso hast du damit angefangen?

Um ehrlich zu sein, ich mag gerne Sex und Geld. Ich wurde nie missbraucht oder haben Drogen genommen, ebenso hab ich nicht dringend das Geld für irgendetwas gebraucht. Ich habe keine emotionale Beziehung zu Sex und so dachte ich, hey, warum nicht, hier in Neuseeland ist es auch legal.

Welche Geschlechter kommen zu dir, auch Transgender?

Es sind in der kleinen Stadt hier nur Männer. Viele sind in Beziehungen und verheiratet.

Bemitleidest du die Kerle, die zu dir kommen und wie schlecht redest du dann über sie mit anderen?

Mir tun viele Kerle leid, die wollen manchmal nur Gesellschaft und nicht einmal Sex. Ich rede mit niemandem über die Kunden, da herrscht ein hohes Level an Vertraulichkeit.

Ist Sex langweilig für dich?

vTwJ0xw

Mit Kunden kann es sehr langweilig sein. Ich versuche dann meine Rolle gut zu spielen und stöhne. In meinem Privatleben liebe ich Sex und es ist nicht langweilig. Ich bin sehr direkt gegenüber meinen persönlichen Partner, was ich will und wie ich es will.

Wurdest du mal ausgeraubt von einem Kunden?

Nein, da ging alles gut, es ist auch immer jemand nicht weit entfernt zur Sicherheit.

Der dreckigste Sexwunsch, den jemand erfüllt haben wollte?

VAFXe2e

Es wollte mal jemand, dass ich auf ihn scheiße. Ich arbeite in einem Salon, da wollen wir diesen Scheiß (hehe) nicht. Wenn man draußen auf der Straße eine fragt, die machen sowas schon eher.

Wie alt sind deine Kunden so?

Total unterschiedlich. Tagsüber so zwischen 40 und 70, nachts unter der Woche so Mitte 30 und am Wochenende Mitte 20.

Was nervt dich an Kunden?

juX3Oif

Ich hasse es, wenn sie beim Kommen so blöde Grimassen ziehen und mir dann direkt in die Augen sehen. Das finde ich creepy aber das ist halt Teil des Jobs.

Würdest du dich als Prostituierte oder Escort Dame bezeichnen?

Ich würde sagen Escort, aber die Begriffe sind alle austauschbar.

Dreckigster Sex, den du hattest?

jdxKXhx

Nicht unbedingt dreckig, aber verrückt. Ein Typ wollte, dass ich mich als Helikopter verkleide (er brachte das Kostüm mit) und mit entsprechenden Geräuschen das Bett umfliege. Er hat sich nur einen runtergeholt und mir 100 Dollar Trinkgeld gegeben.

Was war dein schlimmster Kunde?

Einer wollte, dass ich ihn Anal mit einem Dildo befriedige. Er hat das komplette Bett vollgeschissen und das musste ich sauber machen, bevor der nächste Kunde kam.

Wie ist so dein persönliches Sexleben?

w7AHLzX

Es klingt komisch, aber mein Sexleben ist besser geworden, seit ich den Job mache. Wenn ich aus dem „Office“ komme, habe ich auch zuhause noch Sex. Ich lerne manchmal auch neue Dinge „bei der Arbeit“. Die Männer, die ich mit nach Hause nehme, freuen sich, wenn sie auf eine Frau  treffen, die weiß was sie will.

Privat komme ich so oft ich will beim Sex, bei der Arbeit eher nicht. Ich werde halt bezahlt dafür, aber manchmal wollen die Kunden, dass ich mich gut fühle. Zuhause mach ich es mir auch regelmäßig selbst.

Schwer ist es, die Arbeit und das Privatleben unter einen Hut zu bekommen. Wenn ich ne Nacht durchgearbeitet habe bis 7 Uhr Morgens, schlafe ich lange und es ist quasi unmöglich, sich mit Freunden zu treffen.

Die verrückteste Frage, die dir ein Kunde gestellt hat?

Einer fragte mal, ob er mich mit nach Hause nehmen kann und seinen Kindern vorstellen

Macht es eigentlich auch mal Spaß?

8jyEqRs

Es gibt manchmal junge Kerle, die mir echt Vergnügen bereiten. Der Job ist halt nicht immer spaßig, aber diese Kerle machen ihn manchmal interessanter.

Wird es auch mal persönlich?

Nein, ich trenne das strikt. Kein Küssen und auch nicht in die Augen sehen.

Wirst du manchmal gefragt, ob ihr danach kuscheln könnt?

Ja, öfters. Warum nicht, das ist leicht verdientes Geld und ich werde nicht müde, bis der nächste Kunde kommt.

Wie sauber ist dein Po?

tI3N3O2

Ich versuche einem zahlenden Kunden den bestmöglichen Service zu bieten. Ich waxe wirklich ALLES und mache Analspülungen. Ich dusche auch zusammen vorher mit den Kunden.

Der fetteste Typ?

So um die 150 Kilo. Ich musste seinen Bauch anheben, um den Penis zu finden.

Ihr mögt nicht so gerne Schwarze Männer, wieso?

Die meisten wollen Anal, ich biete das auch an, aber halt nur bis zu einer bestimmten Größe.

Wie viele sexuell übertragbare Krankheiten hattest du schon?

Ich habe Glück und wurde noch nie angesteckt. Mein Salon ist da auch sehr streng mit Gesundheit und vor allem Sicherheit.

Wie lange hat der schnellste Geschlechtsakt gedauert?

IcRcGYt

Ich hatte mal einen Chinesen, der ist gekommen als ich meinen BH geöffnet habe.

Bevorzugst du dicke Männer?

Ich habe da eine geteilte Meinung. Zum einen sind sie nett und schnell, zum anderen riechen sie oft etwas streng und ich muss die ganze Arbeit machen.

Photocredit: Lies thru a lens, cc, via imgur

Diesen Inhalt teilenTweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someoneShare on TumblrPin on Pinterest

Über Studiblog Staff

Schau mal

Wondershare PDFelement 6

Wondershare PDFelement: die beste PDF-Bearbeitung

-Anzeige- Jeder Student kennt’s: du willst bei deiner Hausarbeit in Word ein Bild um einen …



Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Website werden Cookies benötigt. Bitte stimme der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Mit dem Aufenthalt auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Schließen