Wieso dies der beste Studentenjob des Semesters ist - Studiblog
Home » StudiAlltag » Wieso dies der beste Studentenjob des Semesters ist

Wieso dies der beste Studentenjob des Semesters ist

Studentenjobs sind ein Fluch und Segen zugleich für jeden Studierenden. Hat man einen, kann man mehr Geld ausgeben, aber hat weniger Zeit fürs Studium oder Freizeit.

Was wäre, wenn man mit seiner Freizeit noch Geld verdienen könnte?

Du sitzt im Café über deinem Latte Macchiato und surfst mit deinem Smartphone. Du siehst witzige Dinge und welche, die dich vielleicht aufregen. Oder du bist in Gedanken immer noch bei der kranken Party vom Wochenende, die man eigentlich für die Ewigkeit festhalten müsste.

Ich mache es kurz- wir sponsern dich dafür, dass du „Epic shit“ erstellst. Also wir hier, vom Studiblog. *wink*

Früher hieß das Autoren, aber wir suchen keine Leute, die Journalismus studieren, sondern ganz „normale“ Studenten, die coolen Content produzieren. Dabei muss es sich nicht einmal um einen Text handeln, denn auch diese Liste mit Walt Disney GIF’s  ist ganz schön beliebt.

Das ist der Deal:

Wir vergeben einen Posten als „Chefredakteur“. Für erst einmal 2 Monate versorgst du die Studiblog Leserschaft regelmäßig mit Storys und coolen Beiträgen und bekommst dafür 400 Euro Cash.

 

Wie kannst du teilnehmen?

Du registrierst dich hier einfach als Autor mit 2 Klicks und kannst direkt loslegen. Wir schauen uns alle Beiträge, die bis zum 31.11.2015 eingegangen sind an und küren einen „Chefredakteur.“

Wenn die Aktion unsere Erwartungen übertrifft, vergeben wir auch noch den Posten als „Junior-Redakteur“, der/die dann ein bisschen weniger umfangreich arbeitet. Aber auch einzelne Ersteller/innen haben die Chance, ab und zu gegen Cash$$ Beiträge zu schreiben. Wir kommen dann einfach auf euch zu 🙂

Jetzt anmelden

Cheat-Tipps: Was gut ankommt

Hier gewinnt nicht der Beitrag mit den meisten Likes. (Aber auch nicht der mit den wenigsten) Wir schauen bei den Beiträgen, auf welches Interesse sie bei den Lesern stoßen. Wie viele Leute schauen sich den Beitrag an?

Textbeiträge:

Bildbeiträge:

Du kannst Listen lieben oder hassen, aber wenn sie gut gemacht sind, werden sie mehr Leute lieben.

Du siehst, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

LangweileDich.net_Bilderparade_CCCLVII_30

Wer kann hier Beiträge erstellen?

Durch unsere neue Möglichkeit, sich hier mit 2 Klicks anzumelden, kann JEDER einfach ein paar Bilder oder einen Text hochladen. Diese Möglichkeit nutzen zum Beispiel auch Studenten, die schon einen Blog haben. Du kannst als Autor in deinem Profil nämlich deine eigene Webseite und deine anderen Channels (Twitter/Facebook/Youtube etc.) einbinden. So bekommst du ganz einfach eine viel größere Leserschaft.

Aber auch, wenn du einfach mal einen Beitrag schreiben möchtest, findest du bei Studiblog eine große Menge an Lesern. Wir möchten hier jedem die Möglichkeit geben, mitzumachen.

 

Noch Fragen? Schreib uns einfach, auch wenn es irgendwelche Probleme beim Registrieren oder Hochladen von Beiträgen gibt.

Diesen Inhalt teilenTweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someoneShare on TumblrPin on Pinterest

Über Andre

Studiblog Team.

Schau mal

Wenn Prokrastiantion zu weit geht und man sich plötzlich als König der Ameisen wieder findet nur weil ein Keks auf dem Tisch lag

WG-Geschichten [Teil 5]: 180 Minuten unter Ameisen – Wenn Prokrastination ausartet

  Kathi und ich müssen beide eine Hausarbeit schreiben. Um mich zu motivieren, lege ich …



Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Website werden Cookies benötigt. Bitte stimme der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Mit dem Aufenthalt auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Schließen