Du weißt, dass du alle Dinge machst um nicht zu lernen, wenn...
Home » StudiAlltag » Dinge, die ein Student macht, um nicht zu lernen
Aneinander gereihte aufeinander stehende Waschmaschinen, wo eine Frau in einer mit dem Kopf drin steckt und nur ihre Füße zu sehen sind - Dinge, die du machst, wenn du lernen solltest: Hausfrau spielen.

Dinge, die ein Student macht, um nicht zu lernen

Ja, wer von uns kennt das bitte nicht? Du sitzt vorm Schreibtisch und weißt welche Prüfungen du zu schreiben hast, aber der innere Schweinehund, um mit dem Lernen zu beginnen ist noch nicht wirklich überwunden. Also fallen dir zig andere Dinge ein, die natürlich wesentlich wichtiger sind, als total unnützen Stoff in deinen Schädel zu bringen. Wir haben eine kleine Sammlung zusammengestellt, damit du weißt, wann du dich wieder mal im Prokrastinier-Modus befindest und endlich mit dem Lernen anfangen sollst! 😛

Dinge, die du machst, um dich vorm Lernen zu drücken:

  1. Du beschließt, diese Woche endlich mal die Diät zu beginnen, die du schon lange planst.
  2. Du kennst auf einmal alle Ernährungstipps und Diäten der Welt bis ins kleinste Detail, weil du sie ALLE studiert hast. Recherche ist immerhin das A und O – sagen doch die Dozenten und wenn man einmal im Recherchemodus ist.
  3. Du musst sofort alle Ernährungstipps befolgen, schließlich lernt es sich gesund viiiiiel besser. Also erst mal Einkaufen.
  4. Du lässt dich im Supermarkt tatsächlich mit Freude auf sämtliche Gespräche tratschender alter Frauen ein.
  5. Du animierst deine äußerst verdutzten Freunde zum Joggen.
  6. Du findest dich im Baumarkt wieder – erst mal renovieren.
  7. Du bist innerhalb einer Woche in der Lage in neun verschiedenen Sprachen Bier zu bestellen.
  8. Du weißt mehr über Daniela Katzenberger, den kleinen Prinz George und alle deine Facebookfreunde wie jeder andere auf diesem Planeten.
  9. Dein Freund erzählt auf einmal allen, was für eine tolle Hausfrau du doch bist, weil du jeden Tag was neues kochst.
  10. Du findest beim Staubsaugen unter den Regalen Kassenzettel von vor drei Jahren.
  11. Du hast in deinem Auto keine leeren Flaschen und Tüten vom Bäcker mehr.
  12. Du drückst dir sämtliche Hunde- und Babysitterjobs selber auf – also da kommt man ja nun wirklich nicht zum Lernen.
  13. Der Hund ist beim Spazierengehen vor dir KO, du gehst aber gnadenlos weiter – viel Bewegung ist schließlich gesund.
  14. Du spielst den ganzen Abend mit deiner Oma, der du erst erklären musst wer genau du bist, Gesellschaftsspiele.
  15. Vor deiner Haustür ist nie und zu keiner Zeit Laub zu finden.
  16. Du setzt dich an eine Liste für Studiblog  – danach muss man sich selbstverständlich erst mal vom Schreiben ausruhen.
  17. Du sitzt sonntags bei deiner Schwiegermutter vor gedeckter Tafel mit sieben Kuchen, die du alle selber gebacken hast.

Du selber glaubst, dass alle diese Dinge ja sein müssen und selbstverständlich Vorrang haben! Nachdem du das nun alles erledigt hast, kannst du endlich mit dem Lernen anfangen – oder fehlt noch was?

Konzentration steigern beim Lernen

Zu spät mit dem Lernen angefangen? 6 Tipps, um die Prüfung trotzdem zu bestehen!

GIFs via GIPHY

Über L.Student

Schau mal

Comeback von Bands wie ABBA

COMEBACK – Alle Jahre wieder erscheinen „alte Bekannte“, oft nach langer Abwesenheit, wieder auf der …



Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Website werden Cookies benötigt. Bitte stimme der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Mit dem Aufenthalt auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Schließen