Lebenslauf durch Sprachreisen aufwerten - Studiblog
Home » StudiABC » Lebenslauf durch Sprachreisen aufwerten
In verschiedenen Sprachen steht das Wort "Willkommen" - Sprachreise

Lebenslauf durch Sprachreisen aufwerten

Bewerbung schreiben – ein Thema, mit dem sich Studenten spätestens gen Ende ihrer Studienzeit auseinandersetzen müssen. Ein Bewerbungsschreiben besteht aus mehreren Schriftstücken. Kern ist das Anschreiben und der Lebenslauf. Hinzu kommen Zeugnisse und Praktikumsbewertungen.

Bei einer Bewerbung zählt der erste Eindruck besonders, deshalb solltest du nicht nur auf ein frisches und selbstbewusstes Layout setzen, sondern insbesondere mit dem Inhalt Punkten. Einen Vorteil gegenüber der Konkurrenz hast du nicht nur mit praktischer Berufspraxis, auch ein Zertifikat über ein erfolgreich absolviertes Sprachexamen oder ein Auslandsjahr kann das Zünglein an der Waage sein. Für die englische Sprache gibt es drei bekannte Sprachexamen, deren Inhalte bei Sprachreisen besonders gut vermittelt werden können.

Als Student auf eine Sprachreise vorbereiten!

Zunächst musst du als Student deine eigenen Fertigkeiten überprüfen. In der Schule wird lediglich die Basis der englischen Sprache unterrichtet. Auf diesem Fundament können Studenten später aufbauen und so im Lebenslauf einen Mehrwert bieten. Besteht die Kenntnis über das derzeitige Sprachniveau und soll dieses verbessert werden, gilt es, eine passende Sprachschule herauszusuchen, die Sprachreisen anbietet. Das Erlernen einer Sprache im Ausland ist generell wesentlich effektiver als ein Sprachkurs im Heimatland – wie etwa über das Hochschulrechenzentrum- da die Sprache nicht nur theoretisch unterrichtet, sondern auch im Alltag angewendet und so gefestigt wird.

Sprachschulen im Ausland bieten Sprachreisen auf verschiedenen Niveaustufen an. Wenn du dir nicht sicher bist, welches Englischniveau deiner Kompetenz entspricht, solltest du um einen Englisch Einstufungstest bitten. Danach wird festgelegt, welche Kompetenzen erreicht werden sollen, wie viele Sprachunterrichtsstunden dafür nötig sind und wie lange der Kurs dauert. Wenn du noch vor einer Sprachreise eine Bewerbung schreiben musst, solltest du in dem Anschreiben ruhig erwähnen, dass eine Sprachreise beabsichtigt ist, um die Sprachkompetenz zu erhöhen. Beim Lebenslauf ist zudem darauf zu achten, dass immer die aktuellste Kompetenzstufe einer Sprache angegeben wird. Es zählt also stets die letzte erreichte Sprachstufe.

Es ist sinnvoll, sich vorab einige Materialien zu besorgen, die dir den Einstieg erleichtern. Zudem ist es auch ratsam, täglich rund 20 Minuten zu investieren, um die bereits erlernten Sprachinhalte zu wiederholen. Damit verhinderst du Lücken und kannst nahtlos an den Unterricht der neuen Kompetenzstufe anknüpfen.

Welche englischen Sprachexamen werden angeboten?

Einer der bekanntesten Sprachtests ist der Cambridge Test, der bereits seit 1913 angeboten wird. Durchgeführt werden die Prüfungen vom Cambridge English Language Assessment, welche wiederum Teil der University of Cambridge ist sowie den Organisationen Cambridge International Examinations (CIE) und Oxford Cambridge and RSA Examinations (OCR). Der Test gliedert sich in verschiedene Prüfungen, wobei es sich beim Cambridge English: Proficiency um das höchste zu erreichende Sprachniveau handelt. Die bestandene Prüfung gilt an vielen Hochschulen als Zugangsvoraussetzung für englischsprachige Studiengänge.

TOEFL – Test of English as a Foreign Language ist ein anerkannter Englisch Sprachtest für Nicht-Muttersprachler, dessen Examen sich vorrangig auf das amerikanische Englisch bezieht. Planst du in den USA ein Auslandssemester wird dieser Test von nahezu allen dortigen Hochschulen als Zugangsvoraussetzung anerkannt.

IELTS – International English Language Testing System wird gar als das beste Sprachzertifikat weltweit angepriesen und wird ebenso wie TOEFL von vielen ausländischen Universitäten (u.a. Australien, Großbritannien, Irland, Kanada, Neuseeland sowie ca. 3.300 Hochschulen in den USA) als Beleg deiner Englisch Sprachkenntnisse akzeptiert. Der Sprachtest wird von dem British Council organisiert und der gemeinnützige Verband steht als Förderer für internationale wirtschaftliche Beziehungen.

Welche Kompetenzstufen sind möglich?

Die niedrigste Kompetenzstufe einer Sprache, die du bei deinen Bewerbungen angeben kannst, ist die Sprachstufe A1. Diese gliedert die Kompetenzen in Hören, Verstehen, Lesen und Sprechen. Ein Abiturient besitzt in der Regel eine Sprachkompetenz auf dem Level B2. Die höchsten Sprachkompetenzen werden mit C1 und dem höheren C2 erreicht, dabei richtet sich die Ordnung nach dem Europäischen Referenzrahmen für Fremdsprachen.

Wann ist eine Sprachreise sinnvoll?

Wenn du bald mit dem Studium fertig wirst und die ersten Bewerbungen schreiben möchtest, solltest du mit der Sprachreise nicht mehr allzu lange warten. Andererseits ist es bekanntlich so, dass unser Gedächtnis das Wissen, das wir nicht regelmäßig abrufen, irgendwann wieder vergisst. Damit du die Kenntnisse beim Jobeinstieg noch bestmöglich abrufen kannst, sollte die Sprachreise daher frühestens 1-2 Semester vor Studienende durchgeführt werden.

Solltest du an keiner Sprachreise teilnehmen können, kannst du auch eine Sprachschule in Deutschland aufsuchen, da alle Sprachexamensanbieter auch mit Partnern in deinem Heimatland kooperieren. Darüber hinaus kannst du auch während des Studiums einen Online Sprachkurs durchführen und das Examen an einer dir zugeordneten Prüfungsstelle ablegen.

Was kostet eine Sprachreise und das Sprachexamen?

Die Kosten sollten dich nicht hindern deine Vita aufzuwerten, sind aber auch nicht zu unterschätzen. Gruppensprachkurse und Onlinekurse sind günstiger als Sprachreisen mit Einzelunterricht. Des Weiteren sind die Kosten von der aktuellen individuellen Sprachkompetenz und der letztlichen Zielkompetenzstufe abhängig.

Die Preisspanne reicht von wenigen hundert Euro für die Prüfungen bis hin zu mehreren tausend Euro für ausgedehntere Sprachreisen mit inkludierten Sprachkursen und Examenskosten. Daher ist es ratsam, vorab ausführlich die Preise der einzelnen Anbieter zu vergleichen.

Bild: (© Tumisu/www.pixabay.com), sponsored post

Über suumcuique8

Schau mal

Studentin sitzt auf Bank und hat eine Strichliste ihrer Sorgen an die Wand gemalt

Ich zähle täglich meine Sorgen

Ich zähle täglich meine Sorgen… (Frei nach Peter Alexander, 1960) Ich zähle täglich meine Sorgen, …



Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Website werden Cookies benötigt. Bitte stimme der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Mit dem Aufenthalt auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Schließen