Mensaessen aus der Hölle - Lebensgefahr | StudiBlog
Home » StudiCampus » Mensaessen: Ein Schmähgericht
Wenn man sich das Mensaessen nochmal durch den Kopf gehen lässt - Zeichnung einer kotzenden Figur

Mensaessen: Ein Schmähgericht

Mensaessen – lieber Bier und Klaren

Mehrere Stunden
Drehst du täglich Runden
In Bibliothek und Seminaren.
Zum Frühstück gab’s nur Bier und Klaren
Da ist es logisches Verfahren,
Dass deinen Magen
Sanfte Hungergrummler plagen.
Was ist denn gerad‘ der King des Monats?
Wie weit von hier bis Dunkin‘ Donuts?
Ist dein Hausverbot bei Subway wohl verflogen?
Nein nein, du willst jetzt zu Block House! Alles andere wär‘ dreist gelogen.
Doch am Portmonnaie lässt sich erkennen
Dass Traum und Hunger Welten trennen.
Deine Leber meldet sich betroffen
Ach stimmt: Du hast gestern dein Budget versoffen.
Um nicht in der Suppenküche anzustehen,
Musst du wohl wieder in die Mensa gehen.

Nicht mal geschenkt!

Von der Schlange her könnte man denken,
Es gäbe hier was zu verschenken.
Deinen Dozenten aus „Die Gemeinsamkeiten von Menschen und Spechten“
Bemerkst du still zu deiner Rechten
Zwei Lesben unterhalten sich wütend zu deiner Linken
Ist es der Kibbeling oder die Informatiker, die hier so stinken?
An der Ausgabe angekommen, merkst du entsetzt:
Die Lesben hatten sich um den letzten Kibbeling gefetzt.
Deren Vorliebe für Fisch hattest du wohl unterschätzt.
Aber das ist kein Drama, gar kein Stress
In der Mensa gibt es noch mehr Köstliches!
Denn merkt euch eines für die Zukunft:
Mensaköche werden nur die besten ihrer Zunft.
Das merkt man nicht etwa an Qualität
Sondern, dass extrem Vieles zur Auswahl steht!
Die Qual der Wahl, was schmeckt wohl am besten?
Nudeln, Suppensuppe oder die Pizza aus 4 Jahreszeiten an Resten?

Security fürs Mensaessen – Nudelschmuggler

Das Pastabuffet ist schon was für jedermann.
Vor allem weil man unter den Nudeln noch anderes hindurch schmuggeln kann.
Der Rekord war – so besagt es die Legende
Zwei Stück Pizza, ein Schnitzel und eine ganze Peking-Ente.
Nur dieses Vorhaben entfällt
Erst gestern hat man dafür Security eingestellt.
Dafür hat man sich frische Zutaten gespart
Das meiste Zeug schmeckt eh erst mit Plastikteilchen und Glyphosat.
Aber die Suppensuppe sieht gut aus, ist hier sowieso das Highlight
Weil sie Erbsen, Hühner, Tomaten und Buchstaben zu einem Ganzen breit.
Doch auch die musst du heut‘ meiden
Denn sie lässt sich von Erbrochenem nicht unterscheiden…
Aber – und das ist wunderbar –
Von der Pizza 4 Jahreszeiten ist noch was da!
Auf einem Viertel, es muss der Frühling sein
Liegen oben aufgeklatscht Sauerkraut und Eisbein
Auf dem nächsten, Winter würdest du raten
Sind für Veganer nur Teig und ganze Tomaten.
Die beiden anderen Viertel retten es nicht:
Das eine hat eine Würstchenschicht
Das letzte Viertel der Restepizzagruppe
Ist völlig durchnässt: Von Suppensuppe.

Unterschied gibt´s nur im Preis

Doch aus dem Magen hörst du’s schon sprudeln.
Also schnell auf zu den überwachten Nudeln.
Unter strengem Blick nimmst du die Kelle
Mit 37 abgezählten Tagliatelle.
Eine fast traumatisierende Schose
Zum Glück kommt jetzt das Beste: die Soße.
Auch hier nur die feinste Auslese:
Restecreme, Mineralwasser… aber immerhin auch Bolognese!
Für aller Art ist hier gesorgt
Denn selbst Soja-Bolognese gibt es dort
Und die ist nicht nur so gut, dass sie wie echtes Hackfleisch schmeckt
Man hat sie sogar mit der normalen in den gleichen Topf gesteckt
Du nimmst einfach eine große Kelle, schmeckt eh beides gleich
Den Unterschied macht nur der Preis.
Überraschen tut der Nachtisch leider auch nie
Quark für 80 Cent, Pudding für die Bourgeoisie.
Das Besteck ist diesmal auch passabel:
Alles vergriffen. Bis auf eine Kuchengabel.

Vegetarier Steuer??

Mit deinen abgezählten Nudeln, halb-halber Bolognese und der flüssigen Quarkmasse
Stehst du geduldig an der Express-Kasse.
Nach zwölf Minuten endlich dran:
„Wenn sie die neue Mensa-Karte nicht haben, stellen Sie sie sich bitte woanders an.“
„Ach, das geht schon, ich hab‘ es passend!“
Die Kassiererin mustert deinen Teller hassend:
„Ist die Bolognese vegetarisch?“
Du analysierst dein Essen panisch.
Wieso ist Soße aus dem gleichen Topf unterschiedlich teuer?
Gibt es eine Vegetarier-Steuer?
„Ja vegetarisch. Ich will doch, dass die Tiere leben“
Sagst du und musst ihr nun dein letztes Geld geben.
„Da fehlen zwanzig Cent,“
Sagt sie, während du längst rennst.
Aber nicht zum Tisch, sondern in eine Personengruppe.
37 Nudeln auf dem Boden…
Beim nächsten Mal lieber doch Suppensuppe.

Bildrechte: jabb

Über Jann Wattjes

Bitte nicht beschweren, einfach direkt zuschlagen!

Schau mal

Ein Typ macht Selfies währned er Erdbeeren ißt

Stoppt die Selfies

Ich mache Selfies also bin ich?? Ich habe gerade meinen One-Drive-Speicher geleert. Fotomüll der sich …



Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Website werden Cookies benötigt. Bitte stimme der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Mit dem Aufenthalt auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Schließen