Magen-Darm-Beschwerden im Studium?- mach den Selbsttest - Studiblog
Home » StudiAlltag » Magen-Darm-Beschwerden im Studium?- mach den Selbsttest

Magen-Darm-Beschwerden im Studium?- mach den Selbsttest

Nicht jeder steckt stressige Phasen im Studium gleichermaßen gut weg. Manchmal sendet der Körper einem deutliche Signale, dass etwas aus dem Gleichgewicht gerät. Schon vor ein paar Wochen haben wir in Zusammenarbeit mit Ärzten darüber berichtet, dass statt „klassischen“ Symptomen wie Herzrasen und Angstschweiß, vor der Prüfung bei vielen der Verdauungstrakt die Schwachstelle darstellt. Oft machen Magengrummeln und Magenkrämpfe oder sogar Durchfälle das Studium zur Qual. Sind keine anderen medizischen Gründe für die Symptome verantwortlich, leidet man wahrscheinlich an einem Reizdarmsyndrom. Um herauszufinden, wie stark man durch die Beschwerden in seinem Leben wirklich beeinträchtigt ist, benutzen Ärzte bestimmte Kriterien. Erstmals ist jetzt durch Ärzte ein Selbsttest erstellt worden, in dem du selbst herausfinden kannst, wie stark deine Beschwerden einzustufen sind.

Das Beste ist: Der Selbsttest ist hier direkt eingebunden. Er ist kostenlos und wird durch Stipendien finanziert und steht nicht in Verbindung mit der Pharmaindustrie:

Diesen Inhalt teilenTweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someoneShare on TumblrPin on Pinterest

Über Studiblog Staff

Schau mal

2 Lego-Sturmtruppler von Stars Wars tragen einen weiteren Sturmtruppler mit einer grünen Liege nach einem Unfall - Die Berufsunfähigkeitsversicherung.

Die Berufsunfähigkeitsversicherung – Ist sie als Student nötig?

– In Kooperation mit CosmosDirekt – Mit dem Einstieg in den Berufsalltag müssen wir Studenten …



Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Website werden Cookies benötigt. Bitte stimme der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Mit dem Aufenthalt auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Schließen