Ein Smartphone von Back Market: Gut für deinen Geldbeutel, gut zur Umwelt - Studiblog
Home » StudiTests » Ein Smartphone von Back Market: Gut für deinen Geldbeutel, gut zur Umwelt

Ein Smartphone von Back Market: Gut für deinen Geldbeutel, gut zur Umwelt

Das Smartphone ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Wir benutzen es nicht nur als Langeweile-Killer in Vorlesungen, bei vielen Student_innen ist das Gerät auch zum Managen des Studiums unabdingbar.

Die meisten umweltbewussten Studis benutzen iPhones & Co. Zu denen würde ich mich selbst auch zählen: Ich bringe alte Akkus in die Recycling Box, sortiere pedantisch den Müll, fahre Fahrrad, kaufe wenig Fleisch und wenn, dann nur Bio. Aber auf mein Smartphone kann ich nicht verzichten.

Auch meine Kommiliton_innen, die versuchen, möglichst umweltbewusst zu leben, kommen ohne ein neues High-End-Gerät nicht aus.

Deshalb habe ich mich riesig gefreut, als ich neulich die Idee von Back Market entdeckt habe. Vereinfacht gesagt, Back Market verlängert die Lebenszeit technischer Geräte, um deren schädlichen Einfluss auf die Umwelt zu vermindern. Quasi wie ein Bio-iPhone.

Aber wie soll das gehen, ein technisch neues iPhone, welches deutlich günstiger ist als vom Hersteller, inklusive 12 Monate gesetzlicher Gewährleistung?

Es ist eigentlich ganz einfach: Geräte, die nicht mehr richtig funktionieren, werden normalerweise recycelt, wenn man sie richtig entsorgt. Wieso das nicht so umweltfreundlich ist, wie es klingt, zeigt diese Grafik:

elektroschrott

Von den zig-Tonnen Elektroschrott, wird ein großer Teil nicht richtig entsorgt und wenn er recycelt wird, bleiben meistens trotzdem Teile übrig, die auf der Müllhalde landen.

Traurige Berühmtheit erreichte Agbogbloshie vor den Toren von Accra, der Hauptstadt Ghanas: eine Elektromüllhalde, auf der Menschen in den giftigen Dämpfen nach brauchbaren Substanzen suchen.

Früher spielte es auch keine Rolle, wie lange man sein Nokia hatte, solange darauf Snake lief. Heute sorgen Hersteller mit verkürzten Produktzyklen und programmierter Obsoleszenz dafür, dass wir uns viel schneller ein neues Gerät anschaffen als früher.

co2Doch für jedes hergestellte Gerät, welches wir uns kaufen, wird jede Menge CO2 produziert, deutlich mehr als bei der Nutzung des Gerätes:

 

Back Market macht alles anders. Gebrauchte Smartphones bekommen für ein 2. Leben eine hochwertige Wiederaufbereitung. Defekte technische Komponenten werden getauscht, sodass man als stolze_r Besitzer_in eines vollwertigen Fair-Tech Phones ist.

iPhone 2 GER

Was gibt es besseres als ein neues iPhone zu kaufen und dabei nicht nur Geld zu sparen, sondern jede Menge Gutes für die Umwelt zu tun? Das Smartphone kommt natürlich in einer schicken Box aus recyceltem Papier mit neuem Zubehör. Und falls mal etwas repariert werden muss, greift die gesetzliche Gewährleistung.

Überlegt euch also vor der nächsten Anschaffung, ob ihr nicht lieber ein Fair-Tech Phone möchtet.

Jetzt Modelle ansehen

Übrigens: Neben Smartphones werden auf Back Market auch Tablets, Smartwatches und bald auch Notebooks und Kameras verkauft.

versand

In Zusammenarbeit mit Back Market

Diesen Inhalt teilenTweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someoneShare on TumblrPin on Pinterest

Über Matthias

Hi, ich bin Matthias und blogge aus meinem Studentenleben oder schreibe Kurzgeschichten.

Schau mal

Beitragsbild zum Video in welchem dargestellt wird, wie lange verschiedene Drogenarten im Körper nachweisbar bleiben

So lange sind Drogen in deinem Körper nachweisbar!

Nicht nur für regelmäßige Anwender (;-)) interessant, wie lange Drogen im Körper verweilen, bis diese …



Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Website werden Cookies benötigt. Bitte stimme der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Mit dem Aufenthalt auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Schließen