10 Dinge, die nur Ersties machen - Studiblog
Home » StudiAlltag » 10 Dinge, die nur Ersties machen
Erstis

10 Dinge, die nur Ersties machen

Hallo und willkommen im neuen Semester! Für manche ist es das dreißigste Mal, dass sie diesen Satz hören, aber es soll auch noch die geben, die ganz neu und unbescholten an der Uni ein Erststudium anfangen. Diese Spezies wird allgemein als Ersties beschimpft. Anders als Erstklässler, die irgendwie noch niedlich sind, handelt es sich bei Ersties meistens um Riesenbabys – unwissende, kleine Kinder in Körpern von Erwachsenen gefangen. Woran man Ersties erkennen kann, lässt sich ziemlich gut zusammenfassen: Sie sehen nervös aus, versuchen sich zu orientieren und dabei möglichst nicht negativ aufzufallen. Was auch außerdem noch hilft, Ersties zu identifizieren, sind diese zehn Punkte:

1) Sie fragen, ob sie auf Toilette dürfen

Wenn ihr jemanden seht, der in der Vorlesung die Hand hebt, darauf wartet dran zu kommen und dann fragt, ob er auf Toilette darf, dann wisst ihr, dass es sich um einen Erstie handelt. Problematisch wird das Ganze natürlich, wenn es sich um einen Prof handelt, der Fragen grundsätzlich ignoriert und sich jemand in die Hose machen muss.

Ersti - Hermine Meldung

source: giphy 

2) Sie erklären, dass sie wegen der Bahn zu spät sind

Es interessiert weder die Facebook Freunde noch den gesamten Hörsaal, warum und ob jemand zu spät zur Vorlesung erscheint. Deswegen sorgt es Anfang des Semesters immer zur milden Überraschung, wenn ein Erstie erklärt, dass “die Bahn Schuld war”.

Was übrigens ja auch nur ein besserer Code für “hatte eigentlich keinen Bock, aber bin trotzdem gekommen” ist.

do-you-think-that-i-care

source: giphy

3) Sie fragen nach dem Weg

Noch nie bist du so oft angesprochen worden wie zu Beginn des Semesters. Während die älteren Semester sich möglichst aus dem Weg gehen, um jeglichen sozialen Kontakt zu vermeiden, kommen die Ersties in Scharen und fragen dich nach dem Weg, machen sich Sorgen, dass sie schon zu spät dran sind (was wie gesagt keinen juckt) und fragen dich nach Tipps zum Studium.

Ersti - People are so fucking annoying

source: giphy

4) Sie besuchen die O-Woche

Damit sind die komischen Veranstaltungen gemeint, in denen der Bürgermeister, die Studenten in der neuen Stadt willkommen heißt und der Rektor alle begrüßt. Außerdem auch die einzelnen Informationsveranstaltungen, in denen erklärt wird, wie das ganze Studium abläuft und die peinliche Schnitzeljagd inklusive Kneipentour danach.

Woher ich weiß, dass eine O-Woche so abläuft???? Hat mir ein Freund erzählt.

Ersti - So embarrassing

source: giphy

5) Sie verschicken E-Mails vom Account sexyhexy@hotmail.de

Uuund die Professoren halten wieder den alljährlichen Vortrag, dass man E-Mails doch bitte von der Uni-Mailadresse verschickt und nicht vom privaten Account. Danke dafür an alle Erstsemester, toll gemacht!

Ersti - The Lord is testing me

source: giphy

6) Sie sitzen in der falschen Vorlesung

Klar, die Räume sind ja auch am Anfang verwirrend. Aber warum man erst nach einer halben Stunde merkt, dass man falsch ist, sich meldet und fragt: “Ist das hier nicht Projektmanagement?” … verstehen wohl nur Erstsemester.

Ersti - I´m always at the wrong place at the wrong time

source: msecnd

7) Sie belegen Kurse um acht Uhr morgens

Das ist ungefähr das Schlimmste, was man machen kann. Das Gute an der Uni ist ja gerade, dass nicht mehr jemand anderes, sondern man selber den Stundenplan erstellt. Den Tagesstart vor zehn Uhr zu legen, ist komplett wahnwitzig und bietet sich allerhöchstens im Sommersemester an. Es ist sowieso zu früh, um sich ansatzweise konzentrieren zu können und ein Semester später muss man dann den Kurs sowieso wiederholen.

Ersties - früh aufstehen

source: giphy

8) Sie setzen sich in die erste Reihe

Das empfiehlt sich wirklich nur, wenn man gerne Privatgespräche mit dem Prof führt und ein kleiner Schleimer ist. Ansonsten ist das die vollkommen falsche Platzwahl. Danach kann man nie wieder in die letzte Reihe zurückkehren und zu den realen Studenten dazu gehören.

Ersti - You can´t sit with us

source: giphy

9) Sie schreiben in der Vorlesung alles mit

Jedes einzelne “Ähm” und jede Anekdote des Profs wird auf einem Blatt vermerkt und schließlich fein säuberlich abgeheftet. Die Vorlesung geht anderthalb Stunden? Dann wird auch anderthalb Stunden der Stift nicht abgesetzt. Definitiv habt ihr einen Erstie gespottet!

Ersties schreiben mit

source: giphy

10) Sie suchen sich keine Freunde

Ja, wir alle hassen andere Menschen, aber falls man nicht jedes Mal selber zur Vorlesung gehen will, führt kein Weg an Freunden vorbei. Deswegen sollten alle Ersties mit so vielen Menschen wie möglich sprechen, um spätere eine größere Auswahl zu haben. Dann kann man auch besonders nervige Exemplare eliminieren.

Ersti - I gotta get some friends

source: giphy

11) Sie lesen diesen Artikel auf Studiblog nicht

Spaß beiseite – jeder hat mal als Erstsemester angefangen und obwohl es sich bei ihnen (abgesehen von den Profs und Strebern) um die meist gehateten Personen auf dem Campus handelt, ist der ganze Spuk nach einem Semester schon vorbei. Außerdem hat man massig Leidensgenossen, mit denen man auf die schrecklichsten Kneipentouren und Studentenpartys gehen kann.

Ersties tanzen

source: giphy

Diesen Inhalt teilenTweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someoneShare on TumblrPin on Pinterest

Über BubblegumBitch

Ich hab versucht, das Doppelleben abzubrechen, doch bin gefangen in einer Welt zwischen Hörsälen und Abstürzen auf Clubtoiletten. Kann mich nicht entscheiden, ob Hausarbeiten oder Backpacking, Kaffee in der Bibliothek oder Tequila Shots auf Festivals. Bin hin-und hergerissen zwischen Klausurenphase und Nebenjob, WG-Partys und Referaten.

Schau mal

Gliederung und Aufbau der Master- oder Bachelorarbeit: Jemand schreibt eine To-Do-Liste in ein Notizbuch

Aufbau und Gliederung der Bachelorarbeit

Mit der Gliederung gibst du einen Überblick darüber, wie deine Bachelorarbeit aufgebaut ist. Hier wird …



Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Website werden Cookies benötigt. Bitte stimme der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Mit dem Aufenthalt auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Schließen