Medizinstudium: Landarztquote gegen Ärztemangel - Studiblog
Home » Studi-TV » Masterplan Medizinstudium: Landarztquote gegen Ärztemangel
Masterplan Medizinstudium: Landarztquote gegen Ärztemangel

Masterplan Medizinstudium: Landarztquote gegen Ärztemangel

Der Masterplan Medizinstudium 2020 umfasst diese 3 wichtigen Aspekte:

  1. Optimierung der Auswahl der Studienbewerber
  2. Förderung der Praxisnähe im Studium
  3. Stärkung der Allgemeinmedizin im Studium

Das sind bisher lediglich ein paar vereinzelte Eckpunkte statt einer ganzen Reform. Wir wollen hier dem dritten Punkt zur Stärkung der Allgemeinmedizin etwas auf den Grund gehen. Im Klartext bedeutet dieser nämlich, dass vermehrt junge Ärzte auf’s Land geschickt werden sollen, wo Ärztemangel herrscht. So soll in einigen Bundesländern eine sogenannte Landarztquote und eine Zusatzprüfung in Allgemeinmedizin für das Staatsexamen eingeführt werden.

Landarztquote

Es sollen im Bereich Allgemeinmedizin mehr Plätze geschaffen werden. Dies bedeutet allerdings auch, dass man sich bereits vor Beginn des Studiums festlegen und währenddessen verpflichten müsste, später einmal als Hausarzt im ländlichen Raum tätig zu sein. Die Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland e.V. prangert das an. Es dürfe sich nicht um einen „Zwang“ handeln, um nachhaltig etwas zu bewirken, so wie das beispielsweise in Bochum bereits der Fall ist:

Video: BR-alpha 

Diesen Inhalt teilenTweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someoneShare on TumblrPin on Pinterest

Über Joey

Das Leben ist kein Wunschponyschlecken. :)

Schau mal

Angela Merkel Action Movie: Angie in Heat

Der erste Angela Merkel Action Movie

Die Macher von Laserpope haben ihr neuestes Werk herausgebracht. Es ist hat alles, was eine Erfolgsstory …



Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Website werden Cookies benötigt. Bitte stimme der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Mit dem Aufenthalt auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Schließen