Home » Bereich » Petras Rezept für Kichererbsen Eintopf
Bild zum Rezept eines Kichererbsen Eintopfes mit Reis auf studiblog

Petras Rezept für Kichererbsen Eintopf

Warum nicht mal (lustige :-D) Kichererbsen? Die bekommt man fast überall, sind leicht zu lagern, günstig und ein wertvolles Lebensmittel noch dazu. Kichererbsen gehören zu den Hülsenfrüchten, haben einen hohen Anteil an gut verwertbaren Proteinen und liefern viele Mineralstoffe. Sie enthalten außerdem viel Vitamin-B und Ballaststoffe. Die Kichererbse ist also nicht nur lecker, sondern auch ein interessantes Lebensmittel für Sportler und Veganer. Eine der leckeren Varianten, Kichererbsen schmackhaft zu verarbeiten, stellen wir euch hier in Form eines Eintopfs vor! Ein herrlich orientalisches Hauptgericht für wenig Geld.

Kichererbsen-Eintopf

Der Eintopf ist jetzt keine 5-Minutenterrine, aber dafür ist er auch wesentlich gehaltvoller und wertiger und hat eine Zubereitungsdauer von 30 Minuten durchaus verdient. Die Zeit nimmt man sich gern, hat man ihn das erste mal probiert 😉

Zutaten:

Wer darüber hinaus Angst hat NOCH mehr Zeit beim Lernen durch das Einkaufen der Zutaten zu verlieren (haha), für den haben wir hier die Hauptzutat schon mal zu einem möglichen Lieferservice verlinkt – bitteschön 😉

  • 1 kleine Zwiebel oder Schalotte
  • 200 g Karotten
  • 200 g Paprika
  • 1 Dose Kichererbsen (Abtropfgewicht 480 g), abgetropft
  • 1 Dose Tomaten (850 g)
  • 100 g saure Sahne
  • 50 g Butter
  • 15 g Honig
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 Prise Zimt
  • ½ TL Salz
  • ¼ TL Pfeffer
  • 250 g Reis

Natürlich könnt ihr die Menge auch variieren und gleich etwas mehr von dem Ganzen produzieren. Der Eintopf lässt sich auch gut für die schlechten Zeiten (Prüfungszeitraum) einfrieren und man bekommt zu gegebener Zeit trotzdem noch was Selbstgekochtes zwischen die Rippen!

Zubereitung:

  1. Zwiebel, Karotten und Möhren würfeln, Kichererbsen abtropfen lassen.
  2. Salzwasser zum Kochen bringen und 250 g Reis bissfest garen.
  3. In der Zwischenzeit die Butter zerlassen, die Zwiebel glasig andünsten und Honig zugeben. Dosentomaten und saure Sahne unter leichter Hitze unterrühren.
  4. Paprikawürfel zugeben und 5  Min. leicht köcheln lassen.
  5. Kichererbsen und Gewürze unterrühren und ca. 10 Min. mit mittlerer Hitze weitergaren.
  6. Abschmecken und mit Reis servieren.

Herz aus Kichererbsen auf Tischdecke

Mehr zu den Themen Sport und Fitness, findet ihr bei unserer Gastautorin Petra

logo von petra personaltraining

 

Über Studiblog Staff

Schau mal

Richtig zitieren: [sic!] = sic erat scriptum = so stand es geschrieben

Tutorial: Richtig zitieren

Jetzt Artikel vorlesen lassenEiner der wichtigsten Skills beim Verfassen von wissenschaftlichen Arbeiten ist und bleibt …