Home » Bereich » King Julian gibt sich die volle Dröhnung
Titelbild zum Tiervideo in welchem sich Lemuren mit dem Gift eines Tausendfüssers die volle Drogendröhnung geben.

King Julian gibt sich die volle Dröhnung

Partykönig King Julian auf Droge

Wie amüsant es aussieht, wenn sich Partykönig King Julian und sein Gefolge die volle Dröhung geben, zeigt das folgende um wie immer sehr lehrreiche Tier-Video. Dabei handelt es sich nicht um die bekannten Zeichntrickstars aus dem Film „Madagascar„, sondern um die krasse Realität. Darin nutzen die Lemuren das Gift eines Tausendfüssers, um sich vor Insektenbefall zu schützen. Dazu ist es jedoch notwendig, den Tausendfüsser mit den Zähnen quasi zu „reizen“ um diesen zur Abgabe des Giftes zu bringen. Dabei nehmen die Lemuren zwangsläufig auch eine entsprechende Menge Gift auf, was zu einem entsprechenden Drogenrausch führt und wohl auch eine gewisse Sucht unter diesen ansonsten hell wachen Artgenossen ausgelöst zu haben scheint. 😉

Denn nach einer weniger berauschenden Alternative scheinen sie sich bis dato nicht umgesehen zu haben. ;-D

 

Hier ein kleiner Ausschnitt wie es im Film aussieht wenn der King einen sitzen hat.

 

 

Diesen Inhalt teilenTweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someoneShare on TumblrPin on Pinterest

Über Stefan E

Schau mal

D wie DAAD, Dekan, dies academicus und Dozent

D wie DAAD, Dekan, dies academicus und Dozent

DAAD DAAD ist eine Abkürzung und steht für den „Deutschen Akademischen Austauschdienst e.V.“, welcher eine …



Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Website werden Cookies benötigt. Bitte stimme der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Mit dem Aufenthalt auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Schließen