Home » StudiABC » I wie Immatrikulation und Internationaler Studentenausweis (ISIC)
Internationaler Studentenausweis, Immatrikulation

I wie Immatrikulation und Internationaler Studentenausweis (ISIC)

Immatrikulation

Unter der Immatrikulation versteht man die Einschreibung an einer Hochschule. Sie muss erfolgen, bevor du dein Studium antrittst. Dabei musst du unbedingt auf die Fristen achten, die von jeder Universität oder Fachhochschule individuell festgelegt werden.

Voraussetzungen

Meistens wird vorausgesetzt, dass du persönlich zur Immatrikulation erscheinst. Um an einer Hochschule immatrikuliert zu werden, brauchst du außerdem eine Hochschulzugangsberechtigung (HZB). Das ist der Nachweis deiner schulischen Ausbildung. Es gibt drei unterschiedliche Berechtigungen:

  1. Die allgemeine Hochschulreife → damit ist das Studium an Universitäten und Fachhochschulen möglich
  2. Die fachgebundene Hochschulreife → hiermit kannst du nur bestimmte Studienfächer an Fachhochschulen studieren; nicht zu verwechseln mit dem fachgebundenen Abitur
  3. Die Fachhochschulreife → hier steht einem Studium an einer Fachhochschule nichts im Wege, im Gegensatz zu einem an einer Universität – mit der Fachhochschulreife kannst du „nur“ in Niedersachsen und Hessen auch an einer Uni studieren

Benötigte Unterlagen

Auch die benötigten Unterlagen sind von Hochschule zu Hochschule verschieden, informiere dich vorab am besten auf der Webseite. In den meisten Fällen brauchst du allerdings:

  • einen gültigen Personalausweis, Reisepass oder einen anderen Identitätsnachweis
  • die Hochschulzugangsberechtigung
  • den Nachweis, dass du krankenversichert bist
  • einen Immatrikulationsantrag
  • den Zulassungsbescheid (bei der Immatrikulation für zugangsbeschränkte Fächer (mit Numerus Clausus))
  • den Nachweis über ausreichende Deutschkenntnisse (bei ausländischen Studierenden)
  • den Nachweis der Exmatrikulation (bei einem Hochschulwechsel)
  • den Nachweis über den bestandenen Eignungstest (bei Fächern mit Eignungsfeststellung, wie zum Beispiel Sport, Kunst, Musik, Architektur, etc.)
  • eventuell ein Führungszeugnis (unbedingt rechtzeitig beantragen!)
  • ein oder mehrere Passbilder (für den Studierendenausweis etc.)

Hast du alle Unterlagen abgegeben, bist du offiziell an der Hochschule eingeschrieben, erhältst deinen Studentenausweis und eine Matrikelnummer, die während deines Studiums als Identifikation dient. Nun gehörst du endlich zur Gattung der Studenten. 😉

Internationaler Studentenausweis (ISIC)

International Student Identity Card (ISIC)

via: isic

ISIC steht für International Student Identity Card. Der Ausweis hilft dir, weltweit Vorteile und Vergünstigungen von Partnern der ISIC Association zu nutzen. Außerdem erleichtert er dir, dich als Student auszuweisen, da in den meisten Fällen aufgrund seines einheitlichen Aussehens der internationale Studentenausweis den individuellen der verschiedenen Hochschulen vorgezogen wird.

Voraussetzungen

Jeder Vollzeitstudent ist berechtigt, den internationalen Studentenausweis zu beantragen. Das bedeutet:

  • du musst eine staatliche oder private Hochschule mit einem Aufenthalt von mindestens sechs Monaten und mindestens 15 Stunden die Woche (bzw. 60 LP)
  • Beurlaubte StudentInnen mit gültiger Immatrikulationsbescheinigung
  • DoktorandInnen mit Immatrikulationsbescheinigung
  • ReferendarInnen

Unterlagen

Um nachzuweisen, dass du die Voraussetzungen erfüllst, brauchst du eines der folgenden Dokument:

  • Immatrikulations- oder Studienbescheinigung, die am Tag des Antrages auf die ISIC ausgestellt wurde (muss den Status “eingeschriebene/r StudentIn” für das aktuelle Jahr enthalten)
  •  offizielles, datiertes Schreiben auf Universitätspapier und mit Stempel, das den Status (s.o.) enthält
  • beglaubigte Übersetzung eines der oben genannten Dokumente

Was du für den Antrag immer benötigst:

  • einen Identitätsnachweis
  • ein Passfoto

Den Antrag stellst du entweder in einer von 400 Ausgabestellen der ISIC oder online. Der Ausweis ist insgesamt 1 Jahr gültig und kostet dich 15 Euro.

Mehr aus unserem Studenten-ABC:

Bild: pixabay

Über Joey

Das Leben ist kein Wunschponyschlecken. :)

Schau mal

Richtig zitieren: [sic!] = sic erat scriptum = so stand es geschrieben

Tutorial: Richtig zitieren

Jetzt Artikel vorlesen lassenEiner der wichtigsten Skills beim Verfassen von wissenschaftlichen Arbeiten ist und bleibt …