Home » Studibeiträge » Der Marburger Bund berät: Rechtsberatung zum ersten Arbeitsvertrag
Beitragsbild zum Video der Rechtsberatung durch den Marburger Bund zum Thema Arbeitsvertrag für PJler und Berufseinsteiger

Der Marburger Bund berät: Rechtsberatung zum ersten Arbeitsvertrag

Anzeige

PJler und Berufseinsteiger, aufgepasst:

Nicht jede zeitliche Befristung im Arbeitsvertrag ist zulässig! Worauf man beim ersten Arbeitsvertrag achten sollte, erklärt MB-Verbandsjurist Daniel Arp in einem kurzen Videoclip des Marburger Bundes.

Irgendwann ist immer das erste Mal

Ob erster Arbeitsvertrag, der erste schwierige Patient oder ungerechte Arbeitsbedingungen. Doch damit stehst Du nicht alleine da! Die Rechtsberatung des Marburger Bundes gibt Medizinern und Medizinstudenten den notwendigen Rückhalt, wenn einmal konkret Unterstützung bei einer arbeitsrechtlichen Auseinandersetzung, in Fragen der Weiterbildung oder beim Abschluss eines Arbeitsvertrags benötigt wird. Als gewerkschaftliche, gesundheits- und berufspolitische Interessenvertretung aller angestellten und beamteten Ärztinnen und Ärzte in Deutschland stehen
beim Marburger Bund unter anderem der Kampf für bessere Arbeitsbedingungen und leistungsgerechte Vergütung in Krankenhäusern, die Karriereförderung von Ärztinnen und der Einsatz für eine praxisnahe Medizinerausbildung im Mittelpunkt des Wirkens.

Weiterführende Informationen zu diesen und weiteren Leistungen findest Du auf www.marburger-bund.de.

Über Stefan E

Schau mal

Die besten Jobs für Studenten

Die besten Jobs als Student

Jetzt Artikel vorlesen lassenWer Student ist, dem kommt diese Situation bestimmt bekannt vor: Es ist …