Kanzler, Klausur, Kolloquium, Kommilitone und Konvent
Home » StudiABC » K wie Kanzler, Klausur, Kolloquium, Kommilitone und Konvent
Kanzler, Klausur, Kolloquium, Kommilitone, Konvent

K wie Kanzler, Klausur, Kolloquium, Kommilitone und Konvent

Kanzler

Auch an einer Hochschule gibt es das Amt eines Kanzlers oder eben einer Kanzlerin. Als Inhaber dieser Position ist man verantwortlich für die Leitung der Verwaltung einer Hochschule, ist gleichzeitig Mitglied des Rektorats bzw. des Präsidiums und erledigt Rechts- und Verwaltungsangelegenheiten im Auftrag der/des PräsidentIn der Hochschule. Zudem ist man zuständig für den Haushalt und man ist der Vorgesetzte des nichtwissenschaftlichen Personals. Die Position hat man für acht Jahre inne, in denen man im Beamtenverhältnis angestellt ist und wird vom Präsidenten, im Einvernehmen mit dem zuständigen Ministerium, bestimmt.

Klausur

Wenn du studieren willst, kommst du um die Klausuren leider nicht herum. Diese schriftlichen Leistungsnachweise schließen eine Lehrveranstaltung ab, in der Regel gegen Ende des Semesters. Deine Dozenten stellen die Aufgaben, welche du und deine Kommilitonen innerhalb einer festgelegten Zeit selbstständig und unter Aufsicht lösen sollt. Hier gibt’s auch gleich ein paar Tipps für deine nächste Klausureinsicht und zum Thema lernen lernen:

via: Campus Magazin

Kolloquium

Oder auch „Colloquium“, bezeichnet vorrangig ein wissenschaftliches Gespräch oder auch einen fachlichen Gedankenaustausch. Im Hochschulbereich ist ein Kolloquium Bestandteil einer Abschlussprüfung und dient hierfür also als mündliche Leistung. Bereits beim Abitur dürfte das Kolloquium schon aufgetaucht sein, da ein Teil der Abiturfächer mündlich absolviert werden müssen.

Kommilitone

Der ursprüngliche Begriff, nämlich „commilitio“, stammt aus dem Lateinischen und bedeutet so viel wie „Kriegskamerad“ (irgendwie passend, oder? 😀 ). Heute sind euch die Kommilitonen vor allem als eure Studiengenossen oder Studienkollegen bekannt.

Studentischer Konvent

Auch als Studentenparlament oder Studentische Versammlung bezeichnet, stellt er die Studierendenvertretung in Bayern (woanders ist er dem AStA ähnlich) dar. Die Aufgabe besteht im Allgemeinen darin, die Belange der Studierenden gegenüber der Hochschulleitung zu vertreten und sich für eure Interessen einzusetzen. Außerdem kannst du darunter auch das regelmäßige Treffen von Studentenverbindungen verstehen.

Mehr aus unserem Studenten-ABC:

Diesen Inhalt teilenTweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someoneShare on TumblrPin on Pinterest

Über Studiblog Staff

Schau mal

Angela Merkel Action Movie: Angie in Heat

Der erste Angela Merkel Action Movie

Die Macher von Laserpope haben ihr neuestes Werk herausgebracht. Es ist hat alles, was eine Erfolgsstory …



Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Website werden Cookies benötigt. Bitte stimme der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Mit dem Aufenthalt auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Schließen