Medizin lernen einfach gemacht: Clipdocs - Studiblog
Home » Studibeiträge » Medizin lernen mit Clipdocs
Medizin lernen mit Clipdocs: Screenshot der Webseite clipdocs.de

Medizin lernen mit Clipdocs

Das Medizinstudium ist eines der anspruchsvollsten überhaupt, weswegen gerade hier mit Lerntipps nicht gegeizt werden sollte. Deshalb: Kennt ihr schon Clipdocs? Falls nicht lohnt es sich für euch mit Sicherheit, es euch mal anzuschauen.

Medizin lernen mit Clipdocs

Clipdocs ist ein Lernportal speziell für Medizinstudenten. Es wurde 2016 von Daniel (Medizinstudent), Carmen (Medizinstudentin), Martin (Medizinstudent) und Matthias (Webentwickler) gegründet. Daniel sagt über ihr Projekt:

„Die Idee zu Clipdocs hatten wir schon zu Beginn des Studiums. Als wir damals in der Vorklinik waren, fehlte uns häufig eine Zusammenfassung per Video. Vielleicht war ein kleines Detail noch nicht verstanden oder man wollte einfach eine kurze Zusammenfassung von einem echten Menschen haben. Deswegen haben wir uns zusammengetan und Videos für Mediziner und Interessierte produziert.“

Die vier betreiben sowohl eine Webseite als auch einen YouTube-Channel. Die Themen, die in ihren Lehrvideos behandelt werden, erstrecken sich von Anatomie und Neuroanatomie über Biologie beziehungsweise Biochemie bis hin zu Physiologie und richten sich nach dem IMPP Fragenkatalog.

Auf der Webseite findet ihr neben den Videos auch unzählige Skripte. Außerdem könnt ihr Themenvorschläge einschicken, die eurer Meinung nach erklärt oder behandelt werden sollen. Einziger haken: die Inhalte der Website sind nicht kostenlos. Ihr könnt sie allerdings kostenlos testen und dann entscheiden, ob ihr dafür etwas zahlen möchtet. Oder ihr beschränkt euch einfach auf den YouTube-Channel, wenn euch das reicht. Die Videos dort sind nicht länger als 15 Minuten und behandeln auf den Punkt gebracht die wichtigsten Lernstoffe. Hier mal ein kleines Beispiel:

Bild: clipdocs

Diesen Inhalt teilenTweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someoneShare on TumblrPin on Pinterest

Über Studiblog Staff

Schau mal

Meine Nachbarin, die Bitch! Mann, der eine Mütze mit der Aufschrift "Love your Neighbour" trägt

Die Bitch – meine Nachbarin aus der Hölle

Ich habe knappe 2 Minuten überlegt was für einen Titel ich dieser Geschichte geben sollte, …



Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Website werden Cookies benötigt. Bitte stimme der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Mit dem Aufenthalt auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Schließen