Home » Studi-TV » Effi Briest á la Jan Böhmermann
Letzte Stunde vor den Ferien, Jan Böhmermann, Neo Magazin Royale: Effi Briest

Effi Briest á la Jan Böhmermann

In dieser Ausgabe von „Letzte Stunde vor den Ferien“ widmet sich Jan Böhmermann im Neo Magazin Royale der „wohl langweiligste[n] und über-interpretierteste[n] Liebestragödie der deutschen Literaturgeschichte“: Theodor Fontanes

Effi Briest

„[Effi Briest] spielt in einer Zeit, als man Feminismus noch ‚Jetzt hab dich doch nicht so‘ nannte – wo es noch keinen Unterschied gab zwischen einvernehmlichem Geschlechtsverkehr und Vergewaltigung.“ Böhmermann greift geschickt alles Wichtige aus diesem Klassiker heraus und bezieht es auf das 21. Jahrhundert. 😀

Gesellschaftskritische Themen:

  • Sex und Vergewaltigung
  • Rassismus und damit verbundene Klischees
  • Feminismus und damit verbundene Klischees
  • Liebschaften und damit verbundene Klischees
  • Privilegierte weiße Männer und damit verbundene Klischees
  • Klischees, Stereotype und noch ein paar Klischees
  • Achtung, Mini-Spoiler: Capri-SONNE 

Hier die Beschreibung:

„Ihr glaubt die schlimmste Liebestragödie ereignete sich im Oktober 2016 mit der Bekanntgabe der Trennung von Sarah und Pietro und dem anschließenden Kampf darum, wer denn jetzt die Schlampe und wer der normale Mensch ist? Im Jahr 1896 vollzog sich eine ähnlich schlimme, nur ein wenig langweiligere Lovestory zwischen der jungfräuliche Effi und dem schmuddeligen Lustbaron Geert von Innstetten. Die Schlampe war selbstverständlich damals schon die Frau.“

Aber schau’s dir am besten einfach an:

via: YouTube

Diesen Inhalt teilenTweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someoneShare on TumblrPin on Pinterest

Über Studiblog Staff

Schau mal

Shamsia Hassani: Afghanistans erste Graffiti-Künstlerin mit einem ihrer Kunstwerke

Shamsia Hassani: Afghanistans erste Graffiti-Künstlerin

Die 29-jährige Shamsia Hassani ist die erste weibliche Graffiti- und 3D-Street-Art-Künstlerin Afghanistans. Sie möchte mit …



Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Website werden Cookies benötigt. Bitte stimme der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Mit dem Aufenthalt auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Schließen