Mein sensibler Hund mit der gelben Schleife | Studiblog
Home » StudiAlltag » Mein gelber Hund
Mein sensibler Hund mit der gelben Schleife - Hund liegt im Rasen, vor ihm ein rosa Knochen

Mein gelber Hund

Mein Merlin wird jetzt bald fünf Jahre alt

Irgendwann war er mal ganz klein. Behaupten zumindest Bilder. Schwer war er aber schon immer. Mein Bär.

Ich habe ihn damals intuitiv Merlin genannt. Passte dann auch ganz gut. Wie der Zauberer. Weil er Essen magisch verschwinden lassen kann und Menschen rund um sich herum verzaubert.

„Moooiiiiii is der süüüüüß“, quietschen die Fremden und wollen ihn kuscheln. Mein Merlin kuschelt auch gern. Aber nicht mit Fremden.

Er ist ein großer Hund

Mein Hund Merlin mit seinem Spielzeug

Ein sehr großer Hund und er sieht nicht nur knuffig aus, er ist es auch. Aber Merlin hat eigentlich keine Ahnung, wie groß und wie stark er ist und wie gut er sich problemlos gegen so ziemlich alles wehren könnte. Tut er auch nicht. In der Hundeschule meinen sie, er ist ein höflicher Hund.

Für meinen Hund ist die Welt zwar ein großer Abenteuerspielplatz, aber auch ein bisschen gruselig. Er möchte sich an alles langsam heran tasten und braucht ein bisschen Zeit. Mit Menschen, aber auch mit allem anderen.

Viele Leute können das aber nicht verstehen. Sie möchten anfassen und streicheln und am allermeisten wollen sie wahrscheinlich geliebt werden. Von einem Tier ist das ja die reinste und ehrlichste Form der Zuneigung, sagt man. Und das wollen die Menschen.

Wollen. Erwarten. Fordern. Kaum ein Unterschied.

Für meinen Merlin hin und wieder überfodernd, ihre Forderungen. Sie meinen es ja vermutlich auch nur gut, aber gut gemeint ist dann halt auch…oft scheiße. Und Merlin ist ein Schisser. Ein Angsthase, der keine Hasen jagt. Merlin jagt sowieso gar nichts. Er schaut nur.

Wir tragen jetzt eine gelbe Schleife. Das ist so eine Aktion von „Gelber Hund“, die in Schweden startete.

Aktion gelber Hund

Es gibt nämlich auch sensible Hunde. Die Abstand brauchen. Zeit brauchen. Die gelbe Schleife an seinem Geschirr soll da ein Signal für sein. Damit wir ein bisschen entspannter herum bummeln können. Ohne zusätzlichen Stress und Aufregung.

Oh und noch eins, bevor ich mich verabschiede! 🙂

Niemand muss sich vor gelben Hunden fürchten. Die Kennzeichnung soll einfach ein Signal an unsere Umwelt sein, dass es den Vierbeiner stresst, wenn ihn fremde Menschen ohne Vorwarnung anfassen, oder ein Rudel Hunde ohne Leine auf ihn zu stürmt. Gelbe Hunde sind nicht automatisch aggressive Hunde. Wuff!

Wäre gut, wenn mehr Menschen davon wissen würden: Mein Hund braucht Freiraum

Diesen Inhalt teilenTweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someoneShare on TumblrPin on Pinterest

Über itswaypastmybedtime

Ich bin eine kleine, über Berge hüpfende und dabei Edelweiß-Lieder singende (naaaa wer erkennt die Sound of Music reference?) Student-in des Alpenlandes die sich irgendwann mal hier her verirrt hat und jetzt wie Alice Gefallen am Wunderland gefunden hat. Ich schreibe über alles und nichts. Dinge die mir so passieren, Gedanken die ich in Worte fassen will oder die ein oder andere große Weisheit die ich in meinem jungen Leben schon kapiert hab und großzügig mit euch übrigen unwissenden und herumdümpelnden Mit-20ern teile ;-)

Schau mal

Studium mit Behinderung: Finanzierung. Rollstuhlfahrer mit Absolventenhut und Sparschwein

Finanzielle Unterstützung für Studenten mit Behinderung

Beim Studieren mit einer Behinderung oder einer chronischen Erkrankung müssen Betroffene meist mit einem finanziellen …



Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Website werden Cookies benötigt. Bitte stimme der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Mit dem Aufenthalt auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Schließen