Swipe, Baby, Swipe! Generation Y auf Tinder | StudiBlog
Home » StudiAlltag » Swipe, Baby! Swipe!
Junge liegt auf der Couch und vertreibt sich die Zeit mit Tinder-Swipe

Swipe, Baby! Swipe!

Ich will nicht in einer Welt leben, in der die größte romantische Geste ist für den anderen Tinder zu löschen. Ich will nicht. Ich weigere mich.

Es muss doch noch mehr geben

Aber wo?

Ganz tief in uns drin?

So viel Tiefgang halten wir doch gar nicht mehr aus. Wir die Generation Beziehungs-Unfähig, die zwar Finanzbörsen erobern und mit unsichtbarem Geld oder dem unserer Eltern jonglieren, aber sonst kein Risiko eingehen. Wir, denen uns kein Hybrid-Auto zu schnell und keine virtuelle Achterbahn zu riskant sein kann, aber Angst vor unseren eigenen Schatten haben.

Beziehung ist nur was für Mutige. Alltag ist nur was für Abenteurer. Sich an jemanden binden, nur an eine Person und zu ihr JA zu sagen, das ist geradezu absurd waghalsig. Und das ist zu echt. Zu wenig hypothetisch und virtual-reality. Zu krass.

Dann lieber SWIPE. Bis nichts mehr geht.

Dabei ist es eigentlich nicht kompliziert. Wenn du ihn fragen musst, wo es hingeht mit euch – dann geht es vermutlich nirgendwo hin. Wenn überhaupt dann läuft es/er – davon. Oder es verläuft im Sand. Nicht immer natürlich, aber doch meistens. Wenn du ihn fragen musst, weil du dir nicht sicher bist – alles immer wenig konkret und orientierungslos ist, dann…

Wo läuft das hin? Nirgendwo hin.

Wenn er dich gerne als seine Freundin hätte, dann macht er dich dazu. Wenn er dich gerne als seine Frau hätte, dann macht er dich dazu. Es ist immer noch so einfach

– Sagt Oma.

Gifs via GIPHY

Diesen Inhalt teilenTweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someoneShare on TumblrPin on Pinterest

Über itswaypastmybedtime

Ich bin eine kleine, über Berge hüpfende und dabei Edelweiß-Lieder singende (naaaa wer erkennt die Sound of Music reference?) Student-in des Alpenlandes die sich irgendwann mal hier her verirrt hat und jetzt wie Alice Gefallen am Wunderland gefunden hat. Ich schreibe über alles und nichts. Dinge die mir so passieren, Gedanken die ich in Worte fassen will oder die ein oder andere große Weisheit die ich in meinem jungen Leben schon kapiert hab und großzügig mit euch übrigen unwissenden und herumdümpelnden Mit-20ern teile ;-)

Schau mal

Gliederung und Aufbau der Master- oder Bachelorarbeit: Jemand schreibt eine To-Do-Liste in ein Notizbuch

Aufbau und Gliederung der Bachelorarbeit

Mit der Gliederung gibst du einen Überblick darüber, wie deine Bachelorarbeit aufgebaut ist. Hier wird …



Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Website werden Cookies benötigt. Bitte stimme der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Mit dem Aufenthalt auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Schließen