Home » StudiABC » abioSCOPE: Neuartiges medizinisches Screening
abioSCOPE: Das neuartige Screening-Gerät zur Früherkennung von Allergien, Asthma und Eisenmangelanämie

abioSCOPE: Neuartiges medizinisches Screening

Das abioSCOPE ist ein modernes nanotechnologisches Screening-Gerät der schweizer Firma abionic, das Mithilfe von einem Tropfen Blut verschiedene Krankheiten wie Eisenmangelanämie, Asthma und Allergien frühzeitig erkennen kann. Es soll die möglichen Dienstleistungen von Apotheken revolutionieren und Arztpraxen aufwerten. Die Tests zur Bestimmung von Diabetes (HbA1c), Cholesterin (HDL), Triglyceride, TSH und Nahrungsmittelallergien befinden sich zurzeit ebenfalls in der Entwicklung.

Ablauf des Tests

Zunächst wird dem Patienten nach einem leichten Stich in den Finger mit einer Lanzette etwas Blut entnommen. Jeder, der schon einmal seinen Blutzucker gemessen hat, kennt dieses Verfahren und weiß daher auch, dass es nicht schmerzhaft ist. 50 μl Blut reichen für ein sicheres Testergebnis aus. Das Blut wird anschließend mit einer Lösung vermischt, die mit dem abioSCOPE geliefert wird. Die gemixte Probe muss nun in die, individuell auf den Patienten abgestimmte, Kapsel geträufelt werden. Diese Kapsel enthält mikrofluidische Biosensoren. Das Ergebnis wird mithilfe der molekularen Interaktionen innerhalb diese Sensoren bestimmt.

Hat der Anwender die Kapsel auf der beiliegenden CD befestigt, muss er lediglich einige Patientendaten in das abioSCOPE eingeben und die CD einlegen. Das erste Ergebnis wird bereits nach 5 Minuten auf dem Touchscreen des Gerätes angezeigt. Eine Reihe von insgesamt 6 Tests dauert lediglich 12 Minuten. Die Ergebnisse können nun durch einen QR-Code eingelesen, auf andere Geräte (Handy, Tablet, Computer) übertragen und somit ganz einfach digital verwaltet werden. Dadurch ist es auch leichter, dem Patienten die Ergebnisse entweder direkt in ausgedruckter Form mitzugeben oder sie an den behandelnden Arzt zu übermitteln. Jeder Patient erhält am Ende des Tests eine “Pocket-Card”, die an eine Visitenkarte erinnert. Diese Karte enthält noch einmal alle wichtigen erhobenen Daten und Ergebnisse zusammengefasst.

abioSCOPE – die medizinische Revolution?

Durch die Nanotechnologie, die durch das abioSCOPE genutzt wird, soll die Qualität des Analysenlabors direkt in die Apotheke und die Molekularbiologie zum Arzt gebracht werden. Es beschleunigt den analytischen Vorgang jedenfalls um einiges. Außerdem sind die Tests patientenfreundlich und liefern exakte Ergebnisse. Sollte es in Zukunft möglich sein, tatsächlich eine noch weitere Bandbreite an Krankheiten mit diesem Tool erkennen zu können, kann man wohl wirklich von einer kleinen Revolution sprechen. 😉

Wenn du dir jetzt gerne ein eigenes Bild über das Screening-Tool machen möchtest, schau dir einfach dieses Video an:

Bild: YouTube

Über Studiblog Staff

Schau mal

Die besten Jobs für Studenten

Die besten Jobs als Student

Jetzt Artikel vorlesen lassenWer Student ist, dem kommt diese Situation bestimmt bekannt vor: Es ist …