Mediziner-ABC: C wie Chaos und Campus | StudiBlog
Home » StudiMed » Mediziner-ABC: C wie Campus und Chaos im Kopf
Gelbes Ortsschild auf dem Chaos durchgestrichen ist und es Richtung Order geht.

Mediziner-ABC: C wie Campus und Chaos im Kopf

Die nächsten erklärten Begriffe aus unserem Studenten-ABC für Mediziner sind Campus und Chaos (im Kopf.)

Unsere Auflistung ist kein klassisches medizinisches Lexikon – reine Definitionen von medizinischen Fachbegriffen und -gebieten gibt es genug. Es wird hier vielmehr versucht Fragen zu beantworten, die vor oder zu Beginn Deines Medizinstudiums auftauchen. Natürlich ist unser besonderes Lexikon nicht vollständig. Wenn Du also wichtige Begriffe hast, die Deiner Meinung nach in unserer Auflistung fehlen, freuen wir uns über Deine Nachricht.

Campus

Campus ist aus dem Lateinischen übersetzt das Feld. Im Laufe der Zeit änderte und erweiterte sich die Bedeutung immer wieder. Heute versteht man unter Campus im Zusammenhang mit der Universität (Unicampus) den Gebäudekomplex samt zur Universität gehörendes Gelände. Auf dem Campus befinden sich nicht nur die Universitätsgebäude mit Vorlesungssälen, Verwaltungstrakt, Uni-Bibliothek, Mensa, und so weiter. Weitere Gebäude beherbergen oft allerhand Studenten-Nützlichkeiten: Copy-Shop, Schreibwarenladen, Restaurant, Buchhandlung.

Neben den Gebäuden gehören zu vielen Campus eine Art Innenhof und/oder ein Garten oder Park. Gerade im Sommer bieten die Rasenflächen zum Lernen eine willkommene Abwechslung zur Uni-Bib. Auf der grünen Wiese ist es eben doch schöner als in der Bib.

Chaos im Kopf

Du sitzt frustriert am Schreibtisch, sollst eigentlich lernen und starrst statt dessen minutenlang Löcher in die Luft. Dein Hirn ist auf „stand by“, wirft alles durcheinander und sendet eine Fehlermeldung nach der anderen. Du fühlst dich als der totale Versager. Kurz: Chaos im Kopf. Ganz ehrlich, das bringt so nichts! Effektives Lernen ist so nicht möglich. „DIE PAUSE GEHÖRT ZUR MUSIK“.

Plane regelmäßig Pausen ein, lass die Seele baumeln, triff dich mit Kommilitonen (und wir meinen hier nicht die Lerngruppe, sondern einfach nur treffen zum Zeit miteinander verbringen) oder gönne dir zur Abwechslung eine lange Nacht auf einer Medizinerparty. Du wirst sehen, nach einer angenehmen Auszeit läuft es gleich wieder viel besser.

Zum Medizinstudenten-ABC geht’s hier lang!

Zum allgemeinen Studenten-ABC geht’s hier lang!

WG-Geschichten [Teil 6]: Morgens halb zehn in Deutschland: Campusparkour

Mit dem Lernen anfangen – jetzt!

 

Über Studiblog Staff

Schau mal

Holztisch mit vier leeren Holzstühlen drum herum - Ärztemangel.

Mediziner-ABC: A wie Arzneimittelhandbuch, Ärztemangel und Augenheilkunde

Die nächsten erklärten Begriffe aus unserem Studenten-ABC für Mediziner sind Arnzeimittelhandbuch, Ärztemangel und Augenheilkunde. Unsere …



Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Website werden Cookies benötigt. Bitte stimme der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Mit dem Aufenthalt auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Schließen