Wie du deinen Traum Realität werden lässt! | StudiBlog
Home » Bereich » Lebst du schon deinen Traum und was kostet er?
Arm eines Geigers mit Geiger zum thema was kostet dein traum?

Lebst du schon deinen Traum und was kostet er?

Warum studierst du? – Das Traumstudium. Der Traumjob. Der Traum vom besseren Leben.

Der Traum kostet nichts. Gar nichts. Du kannst dein Leben lang dasitzen und von deinem Traumstudium, deinem Traumjob und deinem Traumleben träumen. Das kostet nichts, bringt dich in der Realität aber keinen Schritt näher in Richtung Ziel.

Die Realität kostet. Die Erfüllung des Traumes kostet. Und zwar nicht nur Geld sondern auch Zeit und Energie. Dafür ermöglicht sie dir, in der Zukunft, deinen Traum zu leben.

„Wohnst du noch, oder lebst du schon?“ – diesen bekannten Werbeslogan kennen wir alle. Doch viel zu selten fragen wir uns: „Träumst du noch, oder lebst du schon?“

In diesem Artikel wollen wir uns den drei „Währungen“ widmen, die für die Erfüllung eines Traums zu bezahlen sind: Geld, Zeit, Energie.

Beginnen möchte ich wieder mit einer kleinen Geschichte:

Ihm fließen die Tränen.
Aus dem Saal hört Thomas dem besten Geiger der Welt zu, der den Saal der New Yorker Philharmonie mit seinem Geigenspiel erfüllt.
Dann ist es soweit: Die letzte Note wird gespielt.
Niemand spricht. Einige vergessen zu atmen. Eine Sekunde lang ist es still wie auf dem Mond.
Doch dann bricht er aus, der Jubel, der tosende Applaus, der Sturm der Begeisterung.
Nach der Vorstellung dringt Thomas zu dem Weltklassegeiger durch. Immer noch begeistert von der Vorstellung sagt er: „Ich würde mein Leben geben, um so zu spielen.“
Der Geiger schaut ihn an.
„Ich habe mein Leben gegeben, um so zu spielen.“
Der Geiger dreht sich um und lässt Thomas sprachlos zurück.

Quelle: Schreibsuchti

Um außergewöhnliches zu vollbringen, genügt Talent allein nicht. Das Talent wird verschwendet, wenn es nicht durch die drei Währungen Geld, Zeit und Energie gefördert wird. Du hast dich für dein Traumstudium entschieden. Bist du bereit, den Preis dafür zu bezahlen? In allen drei Währungen?

Die Erfüllung eines Traumes kostet Geld

„Das ist mir zu teuer“ – Das Studium kostet, keine Frage. Ausziehen von zu Hause, Miete bezahlen, Lebensunterhalt bestreiten, Fahrtkosten, Studiengebühren, Fachliteratur, und und und.

Wer gleich nach der Schulzeit eine Berufsausbildung beginnt, hat gleich nach der Schulzeit Geld. Wer gleich nach der Schulzeit ungelernt bei einer Zeitarbeitsfirma anheuert, hat gleich nach der Schulzeit noch mehr Geld. Reizt dich diese Vorstellung? – Dann musst du dich schon fragen lassen, wie ernst dein Traum vom Studium, vom Traumjob ist.

Die wenigsten haben das Glück, sponsored by Daddy sorgenfrei durchs Studium zu kommen. Für die meisten bedeutet studieren, trotz Nebenjob dauernde Ebbe in der Haushaltskasse. Ständiges entscheiden müssen, ob das Geld lieber in die angesagte Studentenparty oder das benötigte Fachbuch investiert werden soll. Lieber in den Urlaub fahren, oder das kostenpflichtige Zusatzseminar belegen.

Solltest du dich regelmäßig für Ersteres entscheiden, rate ich dir grundsätzlich deine Studienwahl nochmal zu überdenken.

Den Traum gibt es geschenkt, die Erfüllung des Traumes kostet Geld.

Quelle: Giphy

Die Erfüllung eines Traumes kostet Zeit

„Ich habe keine Zeit“ – Wie oft sagen wir diesen Satz ohne darüber nachzudenken. Natürlich ist das Quatsch. Natürlich haben wir Zeit. Und zwar exakt 24 Stunden jeden Tag, so viel wie alle anderen Menschen auch. Wenn du dich das nächste Mal diesen Satz sagen hörst, wage ein Experiment. Gehe ins nächste Altersheim und frage einen alten, einsamen Menschen, ob er Zeit hat. Was, denkst du, wird er dir antworten? Er wird weder über Stress noch über Hektik klagen, sondern vielmehr über warten müssen und Langeweile. Und auch für diesen Menschen hat der Tag 24 Stunden. Es ist immer nur die Frage, was machst du mit deiner Zeit? Wirst du am Ende des Artikels den PC ausschalten und dich konzentriert in dein Studium stürzen? Oder wirst du „nur noch schnell“ deinen Facebook Account aktualisieren, deine Mails checken, bei Amazon noch kurz das Schnäppchen bestellen und dann irgendwo beim neuesten Klatsch über irgendwelche Möchtegern-Promis hängenbleiben… Wenn das alles wichtiger ist als die Erfüllung deines Traumes, wie ernst ist es dir dann mit deinem Traum?

Und noch ein anderer Zeit-Aspekt spielt bei der Erfüllung eines Traumes eine Rolle. Nicht nur, dass die Zeit pro Tag viel zu kurz ist, die Zeit, bis der Traum endlich erfüllt ist, ist viel zu lang. Klingt irgendwie schizophren? – Ist es auch. Denn „Zeit haben“ ist in erster Linie Kopfsache. Zeitmanagement und Priorisieren der Aufgaben sind ein wichtiger Bestandteil im Umgang mit der Währung „Zeit“

Den Traum gibt es geschenkt, die Erfüllung des Traumes kostet Zeit.

Quelle: Giphy

Die Erfüllung eines Traumes kostet Energie

„Das ist mir zu anstrengend“ – Ohne Zweifel ist ein Studium anstrengend. Den ganzen Tag aufmerksam in den verschiedenen Vorlesungen zu sitzen, kostet unglaublich viel Energie. Und Abends soll man dann noch lernen, Hausarbeiten schreiben und Referate vorbereiten. Wenn man all das als reinen Kraftakt sieht, ist irgendwann der Akku leer. Doch was hat es dann noch mit dem Traum zu tun, den man mal hatte?

Bei näherer Betrachtung ist außer Schlafen fast alles im Leben anstrengend.

Gehst du regelmäßig joggen? – Ist anstrengend. Hast du schon einmal eine Bergwanderung gemacht? – Ist anstrengend. Musstest du schon mal Babysitten? – Ist anstrengend. Hast du schon mal eine Flugreise mit Jetlag gemacht? – Ist anstrengend. Warst du schon mal auf einer Party bis 4.00 Uhr morgens? – Ist anstrengend. Und wenn dann erst noch Alkohol dazukommt…

Was wir als anstrengend im Sinne von belastend empfinden, hängt immer vom jeweiligen Blickwinkel ab. Wenn wir etwas wirklich wollen, nehmen wir die dazugehörige Anstrengung gerne in Kauf und erfreuen uns an der Belohnung. Die Erfüllung deines Traumes ist in dem Fall die Belohnung, in die du all deine Energie investierst und für die du all die Anstrengung in Kauf nimmst.

Den Traum gibt es geschenkt, die Erfüllung des Traumes kostet Energie.

Quelle: Giphy

Fazit zum Thema Traum und seiner Umsetzung in die Realität

Der Traum an sich kostet nichts und bringt nichts.

Ok, das ist sehr plakativ formuliert. Erst einmal brauchst du natürlich deinen Traum, dein Ziel vor Augen um überhaupt einen Anreiz zu haben, deine Währungen Geld, Zeit und Energie zu investieren. Doch es darf nicht beim schönen Traum bleiben. Der nächste Schritt ist die Frage: „Träumst du noch, oder lebst du schon?“ Und um bei abgedroschenen aber dennoch treffenden Weisheiten zu bleiben, kommt die nächste gleich hinterher: „Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum!“

Diese drei Währungen Geld, Zeit und Energie werden es sein, die letztendlich den Grundstock dafür bilden, wie deine Lebensrealität aussehen wird. Es liegt an dir, wofür du wie viel investieren möchtest. Entscheide dich am besten noch heute und starte durch!

 

Über Ahrina Timido

Schau mal

Leerer Geldbeutel mit traurigem Gesicht zum Thema kein Glücksspiel so eine ausgeglichene Haushaltskasse

Kein Glücksspiel, so eine ausgeglichene Haushaltskasse

Studenten und das liebe Geld – eine endlose Geschichte. So auch in meiner WG. Meine …



Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Website werden Cookies benötigt. Bitte stimme der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Mit dem Aufenthalt auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Schließen