Mediziner-ABC: O wie OP, Osteopathie & Online-Angebote
Home » StudiMed » Mediziner-ABC: O wie Operation, Online-Angebote und Osteopathie
Einem jungen Mann wird die Schulter massiert als manuelles Verfahren zur Heilung - Osteopathie.

Mediziner-ABC: O wie Operation, Online-Angebote und Osteopathie

Die nächsten erklärten Begriffe aus unserem Studenten-ABC für Mediziner sind OP (Operation), Online-Angebote und Osteopathie.

Unsere Auflistung ist kein klassisches medizinisches Lexikon – reine Definitionen von medizinischen Fachbegriffen und -gebieten gibt es genug. Es wird hier vielmehr versucht Fragen zu beantworten, die vor oder zu Beginn Deines Medizinstudiums auftauchen. Natürlich ist unser besonderes Lexikon nicht vollständig. Wenn Du also wichtige Begriffe hast, die Deiner Meinung nach in unserer Auflistung fehlen, freuen wir uns über Deine Nachricht.

Operation – OP

Allerspätestens im Praktischen Jahr ist für jeden Studenten ein Einsatz in der Chirurgie und damit auch am OP-Tisch verpflichtend.

Am Anfang sollte man sich beim sterilen Einwaschen und Ankleiden noch von einem Arzt oder erfahrenen OP-Pfleger helfen lassen, um die wichtigen Hygienevorschriften auf jeden Fall einzuhalten. Die ersten Male ist es absolut in Ordnung lediglich den Haken für den Operateur zu halten. Im Laufe der Ausbildung sollte man auch den Schritt zum Assistieren oder Zunähen des Patienten wagen, irgendwann wird dieses Können einfach vorausgesetzt. Wie viel einem zugetraut und übertragen wird, hängt meist von der eigenen Initiative ab.

Online-Angebote

Das Internet bietet neben unzähligen Recherchemöglichkeiten auch eine Vielzahl an Onlineangeboten rund um das Studium und die Prüfungsvorbereitung für Medizinstudenten an. Nahezu alle Unis haben Online-Plattformen, auf denen man Vorlesungsfolien herunterladen kann, die neusten Stundenpläne findet oder Bücher mit anderen Studenten tauschen kann. Auch die Unibibliotheken haben häufig einen eigenen Online-Auftritt, über den man Bücher vorbestellen und verlängern kann oder sogar auf Buchinhalte zugreifen kann.

Unabhängig von den Seiten der Unis gibt es auch eine Vielzahl weiterer Online-Angebote, die rund um das Medizinstudium informieren, Bewerbungstipps geben oder auf Prüfungen vorbereiten. Auch auf den Seiten von Studiblog gibt es viele spannende Themen zu entdecken, die dir natürlich kostenfrei zur Verfügung stehen.

Osteopathie

Die alternativen Medizinformen erlebten in den letzten Jahren einen regelrechten Boom. Insbesondere die Osteopathie wurde bei vielen Patienten in den letzten Jahren immer beliebter.

Unter Osteopathie werden unterschiedliche befunderhebende und therapeutische Verfahren verstanden, die manuell, also mit den bloßen Händen des Behandlers, ausgeführt werden. Bei therapeutischen Verfahren versuchen Osteopathen Verspannungen und Blockaden zu lösen und so das körperliche Gleichgewicht wieder ins Lot zu bringen.

Seit 2012 schon wird von vielen Krankenkassen die Behandlung teilweise oder ganz erstattet, auch wenn die Wirksamkeit der Osteopathie nicht in allen angewendeten Bereichen durch Studien nachgewiesen wurde.

Zum Medizinstudenten-ABC geht’s hier lang!

Zum allgemeinen Studenten-ABC geht’s hier lang!

Bewerbung schreiben – Tipps für Deine Online Bewerbung

Los(t) tindern – verloren im Online Dating

Die 4 nervigsten Studententypen in der UniBib

Über Studiblog Staff

Schau mal

Holztisch mit vier leeren Holzstühlen drum herum - Ärztemangel.

Mediziner-ABC: A wie Arzneimittelhandbuch, Ärztemangel und Augenheilkunde

Die nächsten erklärten Begriffe aus unserem Studenten-ABC für Mediziner sind Arnzeimittelhandbuch, Ärztemangel und Augenheilkunde. Unsere …



Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Website werden Cookies benötigt. Bitte stimme der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Mit dem Aufenthalt auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Schließen