Lustige Weisheiten aus dem Studentenleben | StudiBlog
Home » Bereich » Lustige Studenten-Weisheiten für jede Situation
Mops mit schwarzem Fell vor gelber Wand mit einer grauen Haifischmütze - Studenten-Weisheiten für den Alltag zum Lachen.

Lustige Studenten-Weisheiten für jede Situation

Es gibt Erzählungen, Sprüche und Wahrheiten, die das Studentenleben perfekt beschreiben. Wir nennen sie in diesem Fall Studenten-Weisheiten. Sie sind vielleicht nicht so nützlich, aber dafür unglaublich lustig. Darum haben wir hier eine Sammlung erstellt und hoffen, dass dies Weisheiten mit Lachgarantie sind.

Weisheiten zum Hochschulalltag

Vorlesungen, Seminare und Prüfungen – sie alle treiben uns an den Rande des Wahnsinns. Doch warum eigentlich? Was macht den Hochschulalltag so anstrengend? Unsere besten Weisheiten:

Studentin mit Babybauch hält Präsentation und klickt auf „USB-Stick sicher entfernen“. Prof: „Einfach rausziehen.“Sie: „Nein, damit hab ich schlechte Erfahrungen gemacht.“
Zimmer nicht verlassen. Haus nicht verlassen. Keine Freunde treffen. Meine Bestrafungen aus der Kindheit nenne ich heute Studium.
Die 5 Stufen der Prokrastination: 1. Verleugnung 2. Ablenkung.   3.Verleugnung.  4. Panik. 5. Scheiß drauf, ich lass das jetzt so.
Was ist der Unterschied zwischen kostenlos und umsonst? Mein Studium war zwar nicht kostenlos, aber dafür umsonst.
Egal ob beim Date oder in der Vorlesung: Lachen, nicken und hoffen, dass es keine Frage war. Ihr kennt das.
Kleiner Tipp an die Ertis: Die 6 Semester Regelstudienzeit sind die besten 8 Jahre eures Lebens!
Gott schütze die Professoren und Dozenten, die jedes Jahr dieselben Klausuren stellen.
Die Klausur war so geil… die schreib ich im Herbst gleich nochmal!
Real: Einmal hin. alles drin. Lernpause: Einmal drin. Alles hin.
Ich studiere mit viel Würde…und hätte…und könnte.
Prof zur Hochschwangeren: „Jetzt sind Sie schon zu zweit hier und haben noch keine Ahnung!“
Prof schreibt Strukturformel an die Tafel und meint: „Wie Sie sehen, es fehlt ein Elektron, wo ist es?“ Student aus der letzten Reihe ruft: „Keiner verlässt den Raum!“
Gerade der chinesischen Austauschstudentin erklärt, wies hier am Campus so läuft und was sie machen muss. Sie hat mich dann auf Englisch gefragt, ob ich auch gerade in Deutschland angekommen bin.
Ich hatte meine Prüfungen hinter mir, meinen Abschluss in der Tasche, war schön und reich…, dann klingelte mein Wecker.
UNI: Der Lebensabschnitt in dem man merkt, dass man nie klug war, sondern die Anderen nur dümmer.
In der Bib: Eine Süße neben mir verzweifelt gerade an einer Matheaufgabe. Wir lächeln uns an und sie fragt: „Auch Probleme in Mathe?“ Ich:“Nein, ich bin gut in Mathe.“              #foreveralone
Dozent vor der Klausur: „Bitte nehmen Sie sich nur so viele Blätter, wie Sie auch benötigen. Die Bäume sollen ja nicht grundlos für Ihre Unfähigkeit sterben!“
Prof macht im Hörsaal das Licht aus und ne Minute später wieder an, mit den Worten: „War nur ein Test, wie viele Smartphones hier leuchten!“ – Scherzkeks!
Frage an einen Studenten: „Was bedeutet Integration für Sie?“ Student: „Die Bestimmung einer Fläche unter einer Kurve.“
Meine Lösungen in der Klausur sind nicht falsch, sie sind einfach nur alternativ!
Mensa gestern: Chilli con Carne Mensa heute: Spaghetti mit scharfer Bolognese-Sauce an Mais und Bohnen
Egal, wie scheiße dein Studium gerade läuft, du musst nie wieder Gedichtsanalysen schreiben!
Gestern in der Bib ein Buch über Suizid ausgeliehen, weil ich ein Referat zum Thema halten muss. Fragt mich die Bibliothekarin, wer denn das Buch zurückbringen würde!
Wenn man Uni schwänzen einfach Homeoffice nennt, hat man ein wesentlich weniger schlechtes Gewissen!
Wenn ein Kommilitone Scheiße labert, muss ich mit dem Kopf schütteln. Die Campus-Polizei meinte, ich solle das aber bitte das nächste Mal mit meinem eigenen machen.
Geisteszustand während des Semesters: Un! Dos! Tres! Irgendwasaufspanisch! Maria!
Fährt man morgens direkt zur Uni, lässt diese links liegen und nimmt die nächste Ausfahrt Richtung Meer, ist das Studium eigentlich ganz erträglich!
Der Ersti da, kopiert gerade ein leeres Blatt Papier, damit er Schmierzettel hat… und ihr glaubt, ihr habt Probleme!
An alle, die am Campus gerne über mich lästern: „I LOVE TO ENTERTAIN YOU!“
Studentin kommt zu spät zur Vorlesung. Sie setzt sich und meint für alle hörbar: „Ja, sorry, wollte erst gar nicht kommen.“
Heute habe ich mich endlich getraut, sie anzusprechen und habe die Mensa-Frau um eine größere Portion gebeten.
Ich könnte am Ende des Semesters natürlich sagen, welche Kapitel klausurrelevant sind. Aber ihr würdet nur feststellen, dass es alle sind!
Informatik ist, wenn du das einzige weibliche Wesen im Semester bist, und es trotzdem einen mit größeren Brüsten und längeren Haaren gibt.
Prof: „Fragen sie ruhig, es gibt keine dummen Fragen.“ Student: „Gibt es Taubstumme, die an Tourette erkranken und dann ihre Gedanken fluchen?“ Prof: „Ok, wow.“
Erstes Semester: Fuck, mein Kuli ist runter gefallen, bloß unauffällig wieder aufheben. Siebtes Semester: Was heißt, ich darf mein Waffeleisen nicht am Pult anschließen?
Kommilitone 1: Notenschnitt von 1,0 Kommilitone 2: Auslandssemester in den USA Kommilitone 3: Praktikum bei BMW  Ich: Pulli falsch rum an
Mal schauen, was ich nächstes Semester so belege.     Wahrscheinlich Sandwiches bei Subway.
Was ist der Unterschied zwischen der Uni und der Mafia? Die Mafia ist organisiert.
Die kleine Studentin möchte bitte aus dem Motivationstief im Verzweiflungsparadies abgeholt werden. Bitte – danke!
Meine Lehrer meinten immer, dass man sich am Tag vor der Klausur entspannen und nicht mehr lernen sollte. Die hatten leicht reden, die haben schließlich auf Lehramt studiert.
“ Du willst ein positives Klausurergebnis? I Durchgefallen I              Hier, bitteschön.
Studieren ist wie Fahrradfahren. Schieben ist sicherer.
1000 Mal berührt, 1000 Mal ist nix passiert, 1000 und eine Nacht, und es hat nichts gebracht. -dein Skript
Ständig kommen Leute betrunken in die Vorlesung. Wenn ich das mache heißt es gleich: „Mimimi, das geht doch nicht, mimimi, was sind Sie denn für ein Dozent?“
Studieren ist wie Schlittenfahren, nur ohne Schlitten, und ohne Schnee, und ohne Spaß, aber es geht bergab.
Nach der Klausur werde ich wieder raus gehen, Sport treiben und mich gesund ernähren… Ich nach der Prüfung: Liege auf der Couch, schaue Serien und esse Chips.
Student: „Ich kann die Prüfung nicht mitschreiben, ich bin immer noch sexuell ermüdet von letzter Nacht!“ Dozent: „Dann schreiben Sie eben mit der anderen Hand!“
Prof: „Was ist das Besondere, wenn ein Kind mit den Füßen voran geboren wird?“ Student: „Dann trägt es seine Mutter für einen kurzen Moment als Hut.“ Prof: „Okay, wow…!“
Prüfungszeit: Wenn du beim Überqueren der Straße nicht mehr nach links und rechts schaust, weil überfahren zu werden eine echte Option darstellt.
Student schreibt nach der Prüfung seinem Bruder: „Prüfung nicht bestanden, bereite bitte Vater vor.“ Bruder schreibt zurück: „Vater vorbereitet, bereite dich vor!“
Du bist Student, wenn du die Zusammenfassung von der Zusammenfassung zusammenfasst.
Vorsatz für das nächste Semester: In der Vorlesung nicht immer einschla
Du hast die Präsentation lange geübt, die Folien sind top, du bist ausgeschlafen und einwandfrei vorbereitet. Präsentation beginnt: Guten Damen und Herren, meine Tage.“
Morgens halb 9 an der Uni. Der Typ vor mir versucht sich seit 10 Minuten den lauter-leiser-Knopf seines Headsets ins Ohr zu schieben.  Schön, dass jemand noch müder ist als ich!
Zuerst möchte ich dem Boden danken, ohne den ich hier gar nicht stehen würde. -Ich, am Anfang einer Präsentation
Mein Studienziel ist weniger das Staatsexamen, als die Party danach, auf der ich zum Abschied brüllen werde: „Ich sehe euch vor Gericht!“ #Jurastudent
Jedes Mal, wenn ein Student sein Studium abbricht, sollte über dem Campus ein Kanonenschuss ertönen wie  bei den Hungerspielen.
In der Schule: „Hoffentlich erwische ich den Bus.“ Im Studium: „Hoffentlich erwischt mich der Bus.“
Die schlimmsten Dinge im Studium: 1. Korrektes Zitieren/Literaturverzeichnis 2. Leben am Existenzminimum 3. Stetige Gewichtszunahme 4. Eigenverantwortung 5. Korrektes Zitieren/Literaturverzeichnis
Ich mag keine Spoiler. Deshalb gehe ich nie in die Vorlesung und hebe mir die Spannung für die Klausur auf!
Faultiere greifen beim Klettern manchmal nach dem eigenen Arm, anstatt nach einem Ast und fallen dann herunter. Mein Gefühl beim Studieren.
Manchmal bin ich so damit beschäftigt, mir Sorgen wegen der Klausuren zu machen, dass ich gar keine Zeit zum Lernen habe!
Montags: lacht übrigens nicht mal die Eine, die sonst immer lacht.
Student jammert über schlechte Punktzahl. Dozent läuft eine Runde im Kreis. Alle schauen ihn fragend an. Dozent: „Eine Runde Mitleid!“
Mitbewohner kommt nach 5 Minuten wieder zurück von der Uni, setzt sich seelenruhig an den Tisch und meint: „Habe vergessen, das ich gar keinen Bock habe!“
Mein Kopf sagt: „Zieh das Studium durch!“ Meine Noten sagen: „Werde Prostituierte!“ Die Bild sagt: „Deine Titten sind zu klein!“ Meine Eltern sagen: „Was soll der Scheiß, Florian?!“
30 Cent in den Kaffeeautomaten geworfen, 1,20 Euro und einen Kaffee herausbekommen – ich glaube, wir hatten den selben Mathelehrer.
Lehrer: „Das lernt ihr später in der der Uni.“ Prof: „Das kennt ihr ja aus der Schule.“ #MutzurLücke1.0
Meine Chancen, dieses Semester Mathe zu bestehen, stehen 70:40!
Ich und mein Skript. Ich und mein Skript. Ja wenn du es verbrennst, dann spendet es Wärme, aber wenn du es lernst, dann NICHT! UND JETZT ALLE! #holz
Neues Lieblingsspiel: „Die Uni ist Lava“ #Kinderder90er
Ein Flyer ohne Giveaway? Super, der landet nicht im Müll, sondern bekommt einen Platz an meiner Pinnwand neben den anderen Flyern!
Heute studiert jeder Zweite an der Uni sein späteres Hobby für die Arbeitslosigkeit. #Hartzer
„Ihr faulen Studenten wisst doch gar nicht, was Arbeit ist.“       „Ohhhh doch – Kraft x Weg“ #lovescience
Ich schiebe keine Panik, ich schiebe Klausuren!
Habe meine Hausarbeit aus Versehen an den 3D-Drucker geschickt, heraus kam ein Haufen Scheiße.

Weisheiten zur Party

Party und dementsprechend Alkohol sind ein wichtiger Bestandteil des studentischen Lebens. Vor allem für die Geselligkeit und Knüpfen von Kontakten sind Feiern essentiell. Oder einfach nur um den Uni-Alltag zu überstehen.

Du weißt, dass du betrunken bist, wenn du beim „Joghurt mit der Ecke“ die große Ecke in die kleine kippst.
Früher: „Mama, mein Kopf tut weh!“ „Dann musst du mehr trinken!“ Heute: „Mama, mein Kopf tut weh!“ „Dann musst du weniger trinken!“
„Schatz, wo ist das Bier?“ „Hast du mal auf die Uhr geguckt?“ „Ja…, da ist es nicht!“
Studieren ist wie ein Bier öffnen: Eine Flasche hilft der anderen.
Mein betrunkenes Ich hat sich gestern zu einem Gabelstapler-Fahrkurs angemeldet und bereits bezahlt. Ich, Medizinstudentin, mache in drei Wochen einen Gabelstapler-Fahrkurs.
Rosen sind rot, der Glühwein war heif, Funge vebannt, wa fü 1 life!

Weisheiten zum Thema Geld

Das, was wir alle haben wollen, aber nicht haben: Geld. In diesen Weisheiten zum Thema Geld erkennen sich viele bestimmt wieder, denn hier teilen wir uns ein gemeinsames Leid.

Man ist als Student arm, wenn man sich zum Geburtstag Nutella, Milka-Schokolade und Kaffee wünscht.
Wofür brauch ich eigentlich dieses Semesterticket? Mein Chauffeur hat mich noch nie kontrolliert. Aurelius, 22, BWL-Student
Kreis, Komma, Kreis, Kreis, Komma, Strich… fertig ist mein Kontostand: 0,00,- EUR
Je sozialer der Beruf, desto asozialer die Bezahlung. #faustregel
Wenn du mit deinem Ohr ganz nah an deinen Kontoauszug gehst, kannst du hören, wie Peter Zwegat sein Flipchart aufstellt.
In der Bahn: Guten Morgen, haben Sie ein Ticket?“  „Nein, haben Sie eines?“ „Nein, aber ich bin ja auch der Kontrolleur.“ „Na und? Ich bin Elektriker und zahle auch für den Strom!“
*Checke die Noten nicht*  *Checke den Kontostand nicht*             *Tu so, als ob alles okay sei* #wasichnichtweißmachtmichnichtheiß
Mehr Bier = Mehr Flaschen  Mehr Flaschen = Mehr Pfand   Mehr Pfand = Mehr Geld  Daraus folgt: Mehr Bier = Mehr Geld
Ich bin ein Transfinanzieller. Ein Reicher gefangen im Körper eines Studenten!
Gerade ne Pomelo geholt und gegessen. Jetzt weiß ich, was es heißt, für sein Essen arbeiten zu müssen.
Der Erfinder von Sushi war mit Sicherheit Student – Ich hab‘ noch kalten Reis, ne Zucchini und ein Stück Fisch von gestern – an der Dusche hängt auch noch etwas Seetang, da muss sich doch was daraus machen lassen…?!
Habe eine Mail bekommen von meiner Bank mit dem Betreff: „Ungewöhnliche Bewegungen auf Ihrem Konto.“ „Was geht ab, bin ich etwa im Plus?!“
Spartipp für Studenten #432: Einfach so lange schlafen, dass man sich das Frühstück sparen kann.

Weisheiten zum Thema Haushalt/Wohnen

Die lieben Mitbewohner – hier ist viel dabei, was man vor allem in einer WG lernen kann. Hier unsere besten gesammelten Weisheiten:

Da will man locker flockig in den Tag starten, da hat die Milch plötzlich die gleiche Idee.
„Alter, hast du die Küche geputzt?“ Ich: „Klar, wie jeden Tag.“ Wir lachen beide.  Auch das Fondueset von Silvester lacht und winkt.
Ich muss mir jetzt wohl eingestehen, dass ich professionelle Hilfe brauche.  Eine Putzfrau, ein Koch und einer, der für mich lernt, sollten für den Anfang reichen.
Habe heute beim Einkaufen veganes Waschmittel gesehen. Ich persönlich wasche aber viel lieber mit dem guten alten Schnitzel!
Habe gerade lange überlegt, ob ich mir nicht nen Freund zulegen sollte. Hab aber dann das Marmeladenglas doch selbst aufbekommen.
Erwachsen bist du erst, wenn alle deine Zimmerpflanzen überleben und man sie nicht rauchen kann.
WG-Dialog: „Was für eine Sorte Schokolade ist das?“ „Meine!“
„Ist das dein Rauchmelder, der da piept?“  „Nein, meine Küche versucht rückwärts einzuparken…!“
Habe den Gute-Laune-Tee acht statt vier Minuten ziehen lassen.  Heute lass‘ ich es mal so richtig eskalieren!
Erwachsen sein ist zwar voller Verantwortung und Rechnungen, aber wenigstens müssen wir nicht mehr an den Bundesjugendspielen teilnehmen.
WG-Weisheit: lieber 5 Minuten schämen als 3 Stunden putzen.
Curling ist eine WG-Sportart – Einer schiebt eine ruhige Kugel und zwei putzen hinterher.
WG-Hack: Wer die Klorolle tauscht, behält die leere. Wer am Ende der Packung die meisten hat, muss kein neues Klopapier kaufen gehen.  Nie wieder leere Rollen in der Halterung!
Was ich sage: „Wir sind 2 Studenten und 1 Hund.“ Was der Vermieter versteht: „Wir sind 24 Personen, 12 davon gesuchte Gewaltverbrecher, die anderen Ex-Häftlinge und haben gemeinsam eine Band mit 6 schlagzeugspielenden Rottweilern.“
Darf ich vorstellen – meine Freunde alias meine Küchengeräte: Mirkowelle, Induktionsbert, Kühlfrank, Müllrainer, Pfannenwerner und Spülmichel.
Der Mimimi-Award 2018 geht jetzt schon an meinen Mitbewohner, der 25,- € weniger Miete zahlen will, da sein Zimmer um 0,34 Quadratmeter kleiner ist.
Ich wechsle die Bettwäsche – mein Mitbewohner fragt bestürzt: „Ziehst du aus?!“ Ich: „Nein, ich beziehe nur das Bett neu!“ Er: „Das muss man machen?“  Er wohnt hier seit einem Jahr…
Heute gab’s Spaghetti in der WG… Ich: „Hab ich einen Tomatenmund?“  Mitbewohner: „Ne, aber eine Hackfresse!“

Weisheiten zu Liebe, Sex und Zärtlichkeit

Ein ebenso wichtiges, wenn auch schwierigeres Thema: Unsere Studenten-Weisheiten zeigen eher Negativbeispiele – also, wie man es am besten nicht macht, wenn man auf ein bisschen Liebe aus ist.

„Hast du Vorlieben im Bett?“  „Schlafen.“
„Es ist total romantisch, hier mit dir zu liegen, während der Mond auf uns scheint.“  „Der Mond scheint nicht, er reflektiert das Licht der Sonne.“ – Marc, 20, Physikstudent, liegt jetzt alleine rum.
Der Moment, wenn du neben einer Unbekannten aufwachst.  – Jonas, 21, beim Mathelernen eingeschlafen.
Ich wünschte, die Regentropfen wären weiblich. Dann würde ich nie welche abbekommen!
Sie: „Aber ein kleiner Penis ist doch nichts Schlimmes!“ Er: „Es wäre mir lieber, du hättest gar keinen!“
„Hast du Rum da?“ „Nein?“  „Ok, dann lass uns Rum machen!“
Neulich in der Bar eine zu mir: „Kommst du noch mit zu mir, meine Mitbewohnerin ist nicht da.“ Ich: „Keine Sorge, die kommt schon wieder!“
Wollte mich auf Elitepartner anmelden. Dafür muss man Single mit Niveau sein – bin jetzt bei Tinder.
Wie heißt das Spiel mit dem Korb nochmal? Ach ja, Flirten.
„Hey, bist du zufällig aus Kupfer und Tellur? Du bist nämlich ziemlich CuTe.“  – Jonas, Chemie-Student, Ersti
Beim ersten Date nicht anmerken lassen, dass ich Lehrer bin. „Kann ich vor dem Film noch aufs Klo?“  „Ich weiß nicht, ob du kannst, aber du darfst.“
„Schau mal, der geile Typ mit der hochgekrempelten Jeans und dem Turnbeutel…“  -keine Frau, jemals
Mein Freund hat mich überredet, Doktorspiele auszuprobieren. Ich war einverstanden, habe ihm in drei Wochen einen Termin gegeben – er ist schließlich Kassenpatient.
Was macht ein Matheprof bei einem Blinddate? Er rechnet mit einer Unbekannten.
Beziehungsstatus: Paare ertrage ich nur in Form von Schuhen.
„Hey, hast du Lust auf Doktorspiele?“ „Klar!“  „Okay – ich bin Dermatologin, du bist ein Kassenpatient und in sieben Monaten habe ich fünf Minuten Zeit für dich.“
„Danke für das schöne Date – ich hatte wohl zu viele Vorurteile gegenüber Medizinern.“  „Gern geschehen, aber zur Beobachtung würde ich dich gerne noch über Nacht hier behalten.“
Ich komme gerade auf dumme Gedanken, kommst du mit?
An alle Frauen, die schon mal im Sturm erobert werden wollten: Geht jetzt nach draußen!
Wenn du nicht die hellste Kerze auf der Torte bist, solltest du zumindest die schärfste Salami auf der Pizza sein!
„An Silvester schon was vor? Lust, alleine mit fünf Pärchen zu feiern?“ „Au ja, vielleicht schieß ich mir aber auch gleich in den Fuß!“
„Mama, ich habe mich von meinem Freund getrennt…“ Mama: „Hat er Tupperdosen von uns?“
„Zu mir oder zu dir?“  „Hast du WLAN?“  -Harald, klärt erst mal die wichtigen Dinge
Er: „Du kannst über Nacht hier bleiben – wie hättest du morgen früh dein Ei gerne?“ Sie: „Unbefruchtet!“
Sie: <3  Er: Du bist auch nicht gerade ne 10… – Carsten, 21, Mathestudent

Weisheiten zum Thema Ärzte/Mediziner

Nicht nur etwas für unsere Medizinstudenten: Die Studenten-Weisheiten sind auch für alle geeignet, die wegen ihrer Hausarbeit einen Nervenzusammenbruch erleiden.

„Eins muss klar sein, ich möchte keine künstliche Beatmung, keine künstliche Ernährung und ich möchte auch nicht reanimiert werden!“ „Herr Meier, Sie befinden sich in einer Zahnarztpraxis!“
„Na, bist du zufrieden mit deiner neuen Stelle? Hast du jetzt weniger Stress und kannst auch mal abschalten?“ „Ja, auf er Intensivstation hätte ich schon früher anfangen sollen!“
Arzt schaut auf die Röntgenbilder. Er: “ Genau was ich erwartet habe.“  Ich: „Oh Gott, was denn?!“  Er: „Knochen“
Notarzt: „Sie müssen Druck auf die Wunde ausüben!“ Ich zur Wunde: „Hast du eigentlich schon was für die Hausarbeit getan, die du diese Woche angeben musst?“
Erste-Hilfe-Kurs im Medizin-Studium:   „Was machen Sie als erstes, wenn Sie am Unfallort eintreffen?“ „Die 112 anrufen.“ „SIE SIND DIE 112!!!“
Und mein Arzt so in 10 Jahren: „Keine Ahnung Bro, das war nicht klausurrelevant.“

Weisheiten zur Bewerbung

Bewerbungen schreiben und die dazu gehörenden Vorstellungsgespräche sind ein absolutes Grauen für viele. Mit unseren Studenten-Weisheiten findet ihr heraus, wie man es nicht richtig macht.

„Und, was machen Sie beruflich?“  „Ich studiere dual.“   „Haben Sie mich gerade AAL genannt?!“
Stellenangebot: – Sie sind unfreundlich und immer schlecht gelaunt? Sie machen gern Pause, wann Sie wollen? Sie haben prinzipiell keinen blassen Schimmer? Dann bewerben Sie sich jetzt beim Prüfungsamt der Uni.
Beim Bewerbungsgespräch: „Sie können eigentlich alles vergessen, was Sie an der Hochschule gelernt haben – das werden Sie hier nicht brauchen.“ „Ich war gar nicht an einer Hochschule.“ „Oh, dann sind Sie für die Stelle leider nicht qualifiziert genug – tut uns leid.“
Bei der Bewerbung: „Entschuldigen Sie, dass ich Ihre Englischkenntnisse angezweifelt habe.“ „Ach was! Sponge over!“
Die größte Lüge in meinem Lebenslauf? Sehr gute Excel-Kenntnisse.

Habt ihr selbst noch ein paar Weisheiten aus dem studentischen Alltag, die ihr mit uns teilen wollt? Immer her damit!

Lebst du schon deinen Traum und was kostet er?

Medizinstudium von A bis Z – das ABC für Medizinstudenten

Über Ahrina Timido

Schau mal

Einen Hund als Tier / Pet während dem Studium halten?

Student und Hund – passt das zusammen?

Du bist Student und möchtest einen Hund halten und willst somit einen stetigen Begleiter an …



Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Website werden Cookies benötigt. Bitte stimme der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Mit dem Aufenthalt auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Schließen