Vegetarisches Gericht für Studenten - Cannelloni mit Spinatfüllung
Home » Studibeiträge » Vegetarische Gerichte für Studenten und Ungeübte – Cannelloni mit Spinatfüllung
Spinat für die Cannelloni

Vegetarische Gerichte für Studenten und Ungeübte – Cannelloni mit Spinatfüllung

Die Tupperschüsseln von eurer Mama sind bereits leer und Tiefkühlpizza hängt euch zum Hals raus?
Dann bringt dieser Blogeintrag sicher eine Lösung für euch. Ich erkläre euch Schritt für Schritt, wie man Cannelloni mit Spinatfüllung macht. Es sind zwar ein paar Handgriffe mehr nötig als bei anderen Gerichten, aber man kann dabei nicht viel verkehrt machen und das Endergebnis ist den Aufwand wirklich wert. Das Beste daran ist, dass man die Cannelloni gut vorbereiten kann und dann nur noch in den Ofen stellen muss, wann immer man möchte.

Zutaten:
(für zwei Personen)   

8 Cannelloni 

350g Spinat, tiefgekühlt

½ Zwiebel

1 Knoblauchzehe

100g Sahne

175g Tomaten in Stücken, aus der Dose

125g Frischkäse

100g Käse gerieben

Öl zum Anbraten

Salz und Pfeffer

Muskat

Zucker

Zuerst muss man den tiefgekühlten Spinat auftauen und aufkochen lassen. Achtet bitte drauf, dass der Topf auch groß genug ist, weil später der Frischkäse mit untergerührt werden muss. Während der Spinat warm wird, könnt ihr schon die Zwiebeln und den Knoblauch kleinschneiden.

Wenn der Spinat einmal angefangen hat zu kochen, könnt ihr ihn von der Herdplatte nehmen und abkühlen lassen, diese könnt ihr gleich für den nächsten Schritt wieder gebrauchen. Die geschnittenen Zwiebeln und der Knoblauch werden jetzt zusammen mit dem Öl in einer Pfanne angebraten. Sobald sie glasig sind, könnt ihr die Tomaten aus der Dose und die Sahne dazugeben und alles etwas köcheln lassen.

Die Tomatensoße wird mit Salz, Pfeffer und Zucker abgeschmeckt. Wenn ihr wollt, könnt ihr eurer Kreativität hier freien Lauf lassen. Ich gebe beispielsweise noch gern Basilikum und Oregano mit dazu.

Als nächstes rührt ihr in den abgekühlten Spinat den Frischkäse, bis eine glatte Masse ohne Klumpen entsteht. Wer möchte, kann hier statt Frischkäse auch Ricotta oder Mascarpone verwenden, obwohl ich bei Mascarpone nur einen Teil der benötigten Menge damit ersetzten würde.

Die Spinatfüllung müsst ihr nun erst mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und anschließend in einen Spritzbeutel füllen. Gerade deswegen ist es wichtig, den Spinat im Voraus gut abkühlen zu lassen, da ihr euch ansonsten die Finger verbrennt.Falls ihr keinen Spritzbeutel daheim habt, könnt ihr auch die Ecke von einem Gefrierbeutel abschneiden und genauso verwenden.

Nun braucht ihr eine Auflaufform, in der die 8 Cannelloni Platz haben und die man in den Ofen stellen kann. Stellt die Nudeln am besten mit einem Ende auf den Boden der Auflaufform und lasst die Spinatfüllung von oben hineinlaufen, ansonsten kann eine ziemliche Schweinerei entstehen.

Wenn alle Cannelloni befüllt sind, gebt die Tomatensoße darüber und bestreut alles mit dem Käse. Das Ganze kommt jetzt bei 180° Umluft in den vorgeheizten Ofen. Nach der ersten Viertelstunde solltet ihr die Cannelloni zum Beispiel mit Alufolie abdecken, damit der Käse nicht zu dunkel wird und anschließend nochmal 15 Minuten so weiterbacken lassen.

Ich hoffe, das Gericht schmeckt euch genauso gut wie mir. Viel Spaß beim Kochen! 😉

 

Sollten Cannelloni euren Geschmack gerade nicht treffen, sucht euch einfach ein anderes leckeres Rezept aus unseren Kategorien. Zur Verfügung stehen noch:

Ich bin sicher, ihr findet euch eine Leckerei, um den Hunger zu stillen! 😉

Über Redaktion

Schau mal

Nudeln

Schnelle und einfache Rezepte für Studenten und Ungeübte – Nudelvarianten

Viele Studenten eint ein großes Problem: Kochen. Bis vor kurzem kochte Mama für dich. Sie …



Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Website werden Cookies benötigt. Bitte stimme der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Mit dem Aufenthalt auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Schließen