Natürliches Holz im Schlafzimmer ist positiv für deinen Schlaf
Home » StudiLeben » Die positive Wirkung von natürlichem Holz in deinem Schlafzimmer
Hund liegt schlafend auf einer Bank aus natürlichem Holz

Die positive Wirkung von natürlichem Holz in deinem Schlafzimmer

Holz im Schlafzimmer und sein positiver Effekt

Hast du mal wieder schlecht geschlafen und kannst du dich gar nicht aufs Lernen konzentrieren? Wirf doch mal einen Blick auf deine Schlafzimmermöbel. Eine Einrichtung aus natürlichem Holz kann deine Schlafqualität wesentlich verbessern und deine Leistungsfähigkeit erhöhen. Hier erklären wir dir, warum du in deinem Schlafzimmer auf Holz setzen solltest und welche positiven Effekte du dadurch erzielen kannst.

Darum ist gesunder Schlaf wichtig für dich

Jeder kennt das: Nach einer unruhigen oder zu kurzen Nacht kommt man nur schwer in die Gänge und fühlt sich müde und schlapp. Wenn du aber regelmäßig schlecht oder zu wenig schläfst, kann sich das massiv auf deine gesamte Gesundheit auswirken und sogar deine Leistungsfähigkeit beeinflussen.

Schlafmangel ist ungesund

Bekommt dein Immunsystem nicht genug Erholung, beginnt es zu schwächeln und du wirst anfälliger für Krankheiten. Das kann sogar so weit gehen, dass sich bei chronischem Schlafentzug das Risiko für Herzinfarkte und Schlaganfälle deutlich erhöht. Als wäre das nicht schon genug, kann Schlafmangel auch deinen Hormonhaushalt durcheinanderbringen, sodass du öfter Heißhunger auf fettige und zuckerhaltige Lebensmittel hast.

Bessere Prüfungsergebnisse dank ausreichend Schlaf

Wenn du müde und erschöpft bist, ist es viel schwieriger, gute Prüfungen abzulegen. Es ist schließlich nicht einfach, hohe Leistungen zu bringen, wenn du dich nur mühsam konzentrieren kannst. Ein gesunder Schlaf verbessert hingegen die kognitive Leistung, weil unser Gehirn im Tiefschlaf neues Wissen auch längerfristig abspeichern kann.

Vor einer Prüfung solltest du deshalb darauf achten, unbedingt 8 Stunden und auf keinen Fall weniger als 6 Stunden Schlaf zu bekommen. Das ist jedoch meist leichter gesagt als getan. Wie dir Möbel aus Holz dabei helfen, zeigen wir dir hier.

So wirkt natürliches Holz im Schlafzimmer

Falls du gerade dabei bist, dein Schlafzimmer (neu) einzurichten, dann pass gut auf: Wenn du dir etwas Gutes tun willst, sorge dafür, dass dein Bett und deine Schränke aus natürlichem Holz bestehen. Eine Einrichtung aus Massivholz hat nämlich viele positive Effekte auf deine körperliche und geistige Gesundheit.

Eine niedrigere Herzfrequenz

Natürliches Holz ist gut für dein Herz, weil es Blutdruck und Puls senken kann. Der allseits bekannte Klassiker ist hierbei Zirbenholz. So wurde nachgewiesen, dass das Herz in Zirbenbetten bis zu 3.500 Schläge weniger pro Nacht braucht. Dadurch verbessert sich die Schlafqualität und infolgedessen auch das allgemeine Wohlbefinden.

Balsam für die Nerven

Du hast das sicher auch schon mal gehört: Wer sich gestresst fühlt, sollte einen langen Spaziergang durch den Wald machen. An dem Rat ist durchaus etwas dran, denn Holz hat erwiesenermaßen eine besänftigende und stressreduzierende Wirkung auf uns. Unsere Neven beruhigen sich und wir werden ruhiger und gelassener. Wenn du dir ein Stückchen Wald in dein Schlafzimmer holst, kannst du davon auch zuhause profitieren.

Holz enthält ätherische Öle, die unser Körper als besonders angenehm wahrnimmt. Das hilft dir dabei, Gedanken über die Vorlesung vom Vortag oder die kommende Prüfung beiseitezuschieben und schneller einzuschlafen. So kannst du erholt und voller Energie in den Tag starten.

Geborgenheit und Gemütlichkeit

Ist dir schon mal aufgefallen, dass in vielen Lokalen die Einrichtung mittlerweile aus Holz ist? Der Grund dafür ist einfach: Innenräume mit viel Holz werden als warm, beruhigend und gemütlich empfunden und man hält sich schlicht und einfach gerne dort auf. Warum dann nicht auch im Schlafzimmer auf Holz zurückgreifen?

Sogar das Anfassen einer Holzoberfläche kann dabei schon etwas bewirken. Wenn wir Holz berühren, empfinden wir laut Studien ein Gefühl der Geborgenheit und Natürlichkeit, das sich bei Aluminium, Plastik oder Stahl nicht einstellt. Schließlich ist eine Holzoberfläche wesentlich sanfter als eine Stahl- oder Plastikfläche.

Verbessertes Raumklima

Für einen erholsamen Schlaf spielt auch die Luftqualität eine große Rolle. Naturholz kann dabei das Raumklima in deinem Schlafzimmer positiv beeinflussen. Holz ist schließlich ein lebendiges Material. Es kann die abgegebene Feuchtigkeit im Raum aufnehmen und bei trockener Luft wieder abgeben. Auf diese Weise tragen deine Möbel dazu bei, dass sich das Raumklima von selbst reguliert.

Bist du Allergiker? Dann wäre eine Holzausstattung besonders gut für dich. Allein das Aroma von Holz wirkt sich schon positiv auf die Atemwege aus. Außerdem lädt sich Holz lädt nicht elektrostatisch auf, sodass weniger Staub daran hängenbleibt.

Vielleicht denkst du dir jetzt: Alles schön und gut, aber ich kann mir gerade keine neuen Möbel leisten! Kein Problem, hier ist ein Tipp, wie du auch ohne viel Geld auszugeben kurzfristig die positiven Effekte von Naturholz nutzen kannst.

Tipp: Hol dir ein Zirbenkissen!

Wenn du besser schlafen möchtest, solltest du dir ein Zirbenkissen zulegen. Es ist mit echten Zirbenflocken gefüllt und verlängert die Erholungsphase für einen gesunden Schlaf. Das hilft dir beim Stressabbau und lässt dich am nächsten Tag leichter lernen. Anfangs solltest du das Kissen jedoch nicht gleich in der Nähe des Kopfes platzieren. Dein Körper braucht nämlich erst einmal ein paar Tage, um sich umzugewöhnen.

Du siehst also, natürliches Holz im Schlafzimmer kann wahre Wunder wirken. Probiere es doch einfach mal selbst aus! Besorg dir vor der nächsten Prüfungsphase ein Zirbenkissen und achte darauf, welche Auswirkungen es auf deine Schlafqualität hat. Danach kannst du nach und nach auch deine Schlafzimmereinrichtung mit mehr Holz versehen, um langfristig erholsam zu schlafen.

Weitere Beiträge zum Thema

Gut schlafen – gut studieren, gut leben!

Schlafstörungen – was tun? 10 Tipps für besseres Schlafen

Über Redaktion

Schau mal

gute vorsätze fürs neue jahr, mit der frage what do you want to change auf einem zettel

Gute Vorsätze durchhalten – so schaffst du es!

Gute Vorsätze durchhalten Das neue Jahr ist gerade einen Monat alt. Und jetzt mal Hand …



Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Website werden Cookies benötigt. Bitte stimme der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Mit dem Aufenthalt auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Schließen